Agora Direct

Mit über 15 Jahren Erfahrung an den Weltmärkten bietet der Onlinebroker eine sehr große Auswahl an Investment- und Tradingprodukten. Mit einem Online-Depot über Agora Direct hat man Zugriff auf mehr als 100 Börsen in 24 Ländern weltweit.

 

Die Kunden des Onlinebroker Agora Direct können über nur ein einziges Multifunktionskonto und nur einem einzigen Handelszugang weltweit in Bruchteilen von Sekunden handeln. Dabei haben sie die Auswahl aus Millionen von Wertpapieren, Optionen, Futures, CFDs, Währungen, Edelmetallen, Agrarprodukten, Rohstoffen, Fonds, ETFs/ETCs und Zertifikaten zu konsequent günstigen Konditionen.

So können Aktien und ETFs in Deutschland und vielen weiteren europäischen Ländern bereits ab 3,95 Euro pro Order gehandelt werden. In den USA ist der Handel sogar schon ab 0,008 US-Dollar pro Aktie bzw. mindestens 2,50 US-Dollar je Order möglich, wobei die max. Ordergebühr auf 1,25% des Handelswertes begrenzt ist, was das Angebot auch für Penny-Stocks interessant macht.

 

CFD Handel bei Agora Direct

Beim Agora Direct CFD-Handel wird einem der Zugang zu zahlreichen CFDs aus Europa, den USA, Asien und Australien ermöglicht. Dabei berechnet der Onlinebroker seine Kurse auf Grundlage der originalen Börsenkursen. Dank der Echtzeit-Preise ist ein klares und transparentes Handeln möglich. Dem Anleger wird bei Agora Direct kein Spread auf das CFD-Produkt berechnet, sondern eine Ordergebühr, welche sich nach Herkunft des CFDs und deren Anzahl richtet. Bei Agora Direct können Index- und Aktien CFDs gehandelt werden.

 

Forex Broker Agora Direct
Beim Forex Broker Agora Direct erhalten Devisenhändler Zugang zu mehr als 100 verschiedenen Währungspaaren. Der Trader handelt dabei direkt mit den Liquiditätsanbietern am Interbankenmarkt und kann so von geringen Spreads profitieren. Pro Order fällt lediglich eine Kommission in Höhe von 0,01% der gehandelten Summe, mindestens 5,- US-Dollar, an. 

Für Vieltrader, Premiumhändler oder Heavytrader bietet Agora Direct auch individuell abgestimmte Kommissionen.

 

Futures handeln mit Agora Direct

Der Anbieter bietet Future-Händlern einen direkten Zugang zu Futures-Börsen rund um den Globus. Mehrere Tausend Futures stehen zur Auswahl und sind schon ab einer geringen Gebühr inklusive aller Nebenkosten zu handeln. So liegen die Ordergebühren für Futures in Deutschland bei 1,90 Euro pro Kontrakt, wohingegen Mini-Index-Futures sogar für 0,95 Euro gehandelt werden können. Viele weitere europäische Futures sind bereits für 2 Euro je Kontrakt zu handeln.

Bei dem Futures Broker Agora Direct stehen dem Trader eine Vielzahl von Orderarten zur Verfügung, um den Einstieg oder Ausstieg optimal zu positionieren. Der Liveticker auf der Webseite des Anbieters hält den Kunden immer auf dem neusten Stand der Börse und des Weltgeschehens.

 

Handelsplattformen

Der Daytrade Broker Agora Direct stellt eine hauseigene Trading Software, Agora Trading System (ATS) genannt, welche unter Windows und Mac läuft. Als einer von wenigen Onlinebrokern bietet Agora Direct auch eine Trading Software, welche auch unter Linux lauffähig ist und ermöglicht somit ein Trading unabhängig vom Betriebssystems.

Des Weiteren bietet Agora Direct Trading Apps für Android, iOS und Blackberry. Der Agora Direct Mobile Trader wird in acht Sprachen, darunter selbstverständlich Deutsch, angeboten. Ebenfalls ist auch die Möglichkeit gegeben über den Agora Direct WebTrader Trades auszuführen und zu überwachen.

 

Support bei Agora Direct

Deutsche Kunden landen direkt bei der Kundenabteilung des Agora Direct Support. Die erfahrenen Mitarbeiter stehen dem Trader telefonisch, per E-Mail oder via Kontaktformular mit all ihrem Know-how zur Seite. Mit einem garantierten zeitnahen Rückrufservice wird das Anliegen des Kunden immer zügig betreut. Warnungen über auslaufende Kontrakte oder z.B. Aktiensplits werden direkt als E-Mail und Benachrichtigung an den Kunden gerichtet.

 

Historie

Agora Direct wurde 2001 gegründet und zählt seitdem zu einem der Pioniere auf dem Markt der webbasierten Onlinebroker. AGORA-direct Ltd., das inhabergeführte Unternehmen steht in direkter familiärer Tradition des Oskar Petersohn, einem Bankier von 1886 bis 1931.

 

AGORA direct™, gehört seit dem Jahr 1999 zu den wenigen Pionieren des Online-Börsen-Marktes. In Zusammenarbeit mit führenden internationalen Brokern stehen den Kunden erstklassige, weltweite Börsenzugänge zur Verfügung.

Die Handelssoftware, Produktvielfalt und Nutzerfreundlichkeit führte zu nennenswerten qualifizierten Auszeichnungen, insbesondere in den USA, dem führenden Technologiemarkt für Onlinebörsengeschäfte.

BaFin Informationen zu Agora Direct

Der Broker Agora Direct ist bei der britischen FCA mit der Brokerlizenznummer 706273 gelistet. Darüber hinaus erfüllt Agora Direct die Anforderungen gemäß der MiFID 1 EU-Richtlinie 2004/39/EG.


BaFin Informationen zu Agora-Direct Limited

Auszug vom 27. November 2017:
Gattung: grenzüberschreitender Dienstleister (FDI) gem. § 53b KWG
 

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Sonstige nach MiFID 16.06.2016    
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):16.06.2016 
  Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑
C2    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑
C3    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☐    ☑
C4    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C5    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C6    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C7    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C8    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C9    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C10    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
A1 - Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 - Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 - Handel für eigene Rechnung
A4 - Portfolio-Verwaltung
A5 - Anlageberatung
A6 - Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 - Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 - Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
B1 - Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 - Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 - Beratung von Unternehmen
B4 - Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 - Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 - Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 - Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 - Übertragbare Wertpapiere
C2 - Geldmarktinstrumente
C3 - Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 - Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 - Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 - Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden

Anzeige