07.11.2017

Unruhen in Saudi-Arabien treiben den Ölpreis an

Ayondo MarketsDer Aufwärtstrend des Ölpreises hält weiter an. Die innerpolitischen Unruhen Saudi-Arabiens nach Niederschlagung der angeblichen Korruption auf Aufforderung des Kronprinzen Mohammad bin Salhams hin, hallen tatsächlich wider: Die Bedenken sind die fortlaufenden Versuche die Wirtschaft umzugestalten.

Das Stoppen der Korruption könnte zudem weitere Auswirkungen auf das Ölangebot aus Saudi-Arabien, dem derzeit größten Öl-Produzenten der Welt, haben.



Zuletzt stieg der Preis der Sort Brent Crude Oil auf 64,65$, den höchsten Punkt seit zwei Jahren und die Nachfrage ist stetig. Der nächste wichtige Widerstand könnte bei 69,20$ liegen, dieses Niveau wurde zuletzt im Juni 2015 erreicht.

 

Jordan Hiscott,

Chief Trader

 

Weitere Analysen zum Ölpreis:

Öl: Eine wahre Kursexplosion

US-Rohöl (WTI): Weiterer wichtiger Schritt gemacht



Ayondo Markets Webinare


Aktuelle News zu Ayondo Markets
Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige