Börsenlexikon

Buchstabe J

Hier finden Sie Erklärungen zum Beispiel zu:

Jensens Alpha

Als Jensens Alpha wird die risikobereinigte Überrendite (Outperformance) eines Investmentfonds gegenüber dem Marktindex bezeichnet: Je höher der Wert dieser einparametrischen Kennzahl ist, desto positiver ist er zu beurteilen. Das Jensens Alpha besagt, dass eine Rendite erwirtschaftet wurde, die mit dem Wert des Jensens Alpha über der des betrachteten Index (Benchmark) liegt. Die höhere Rendite ist als Leistung dem Fondsmanagement bei der erfolgreichen Selektion der Anlagen zuzuschreiben. Das Jensens Alpha basiert auf einer Finanzmarkttheorie des Capital Asset Pricing Models (CAPM).