Die sieben Broker-Kategorien

In insgesamt sieben Kategorien stimmten über 50.000 Trader für Ihren ganz persönlichen Lieblingsbroker ab. Somit waren es die Privatanleger die entschieden, welche Broker in diesem Jahr als "Broker des Jahres" in einer der sieben Kategorien ausgezeichnet wurden. Zur Wahl standen: Online Broker, Daytrade Broker, Forex Broker, CFD-Broker, Futures Broker, Fonds und ETF Broker sowie Zertifikate Broker.

 

Online Broker

Mit einem Online Broker handeln Privatanleger direkt über die Internetseite oder die Handelsplattform des jeweiligen Online Brokers an den weltweiten Börsen und Finanzmärkten. Üblicherweise ermöglichen Online Broker neben dem klassischen Aktienhandel auch den Handel mit weiteren Finanzinstrumenten. Die Angebotspalette vieler Online Broker geht über den reinen Aktienhandel hinaus, so daß diese als Direktbank aufgestellt sind.

 

Endergebnis in der Kategorie "Online Broker"...

 

Daytrade Broker

Daytrade Broker richten sich mit ihrem Angebot speziell an Daytrader bzw. Heavy Trader. Daytrader zeichnen sich dadurch aus, daß sie eine hohe Tradefrequenz haben, viele Trades pro Tag eingehen und die offnen Positionen schon nach kurzer Zeit wieder schließen. Daher sind Heavy Trader besonders von einer hohen Ausführungsgeschwindigkeit und stabilen Handelsplattformen abhängig. Zur Unterstützung ihres Tradings nutzen Daytrader häufig auch spezielle Software zur Technischen Analyse und Marktbeobachtung. Den Ansprüchen dieser besonderen Klientel tragen die Daytrade Broker mit ihrem Angebot Rechnung.

 

Endergebnis in der Kategorie "Daytrade Broker"...

 

Forex Broker

Ein Forex Broker ermöglicht dem Devisenhändler einen Zugang zum Devisenmarkt (engl. Foreign Exchange, kurz Forex). Im Gegensatz zum normalen Broker, eröffnet der Trader bei einem Forex Broker ein Margin Konto, da er üblicherweise nur mit einem Teil seines eigenen Kapitals am Devisenmarkt agiert und das restliche Kapital fremdfinanziert. Forex Broker biete spezielle Handelsplattformen mit realtime Devisenkursversorgung und einer vielzahl an unterschiedlichen Chart-Darstellungen und Analysemöglichkeiten. Wegen der Schnelligkeit des Devisenmarktes ist beim Devisenhandel auch die Stabilität der Plattform sowie die Ausführungsgeschwindigkeit besonders wichtig.

 

Endergebnis in der Kategorie "Forex Broker"...

 

CFD Broker

Ein CFD Broker ermöglicht dem Privatanleger den Handel mit Differenzkontrakten (engl. Contract for Difference, kurz CFD). Ähnlich wie beim Devisenhandel eröffnet der Anleger bei einem CFD Broker ein Margin Konto, da beim CFD-Handel ebenfalls mit einem gewissen Grad der Fremdfinanzierung gehandelt wird. Je nach CFD-Broker ist ein großes Spektrum verschiedener Basiswerte (Aktien, Indizes, Rohstoffe, Anleihen,...) als CFD handelbar. Ein Vorteil der CFDs ist, daß der Anleger mit einem CFD sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse des jeweiligen Basiswertes spekulieren kann. Der CFD Broker selbst agiert gegenüber den Kunden als Market-Maker, stellt also laufend An- und Verkaufskurse für die handelbaren CFDs.

 

Endergebnis in der Kategorie "CFD Broker"...

 

Futures Broker

Futures Broker bieten den Anlegern einen direkten Zugang zu den weltweiten Futures Börsen, an denen sich die unterschiedlichsten Futures auf Edelmetalle, Industriemetalle, Energieträger, Agrarrohstoffe, Anleihen und Indizes handeln lassen. Ein Futures Broker ermöglicht den Handel mit Terminkontrakten verschiedener Größe und bietet auch die Möglichkeit der Fremdfinanzierung. Ein Zugang zu so wichtigen Futures Börsen wie CME, CBOT, EUREX, Liffe und Euronext sowie eine stabile Kursversorgung sollten zum Standardangebot eines jeden Futures Brokers gehören.

 

Endergebnis in der Kategorie "Futures Broker"...

 

Fonds und ETF Broker

Fonds und ETF-Broker zeichnen sich meist durch besondere Angebote für den Handel mit Indexfonds (ETFs), Investmentfonds, Immobilienfonds, Rentenfonds und weitern Fonds aus. So bieten Fonds und ETF-Broker zumeist eine große Anzahl an Fonds mit einem reduzierten oder gar ohne Ausgabeaufschlag an. Weitere Merkmale der Fonds und ETF-Broker sind z.B. monatliche Fonds-Angebote, Free-Trade-Aktionen mit verschiedenen ETF-Emitteten, reduzierte Ordergebühren für den ETF-Handel oder gar die Möglichkeit zu reduzierten Kosten per Sparplan in einen ETF zu investieren. Einige Fonds und ETF-Broker bieten auch spezielle Tools für die Suche nach dem passenden Fonds oder ETF.

 

Endergebnis in der Kategorie "Fonds und ETF Broker"...

 

Zertifikate Broker

Zertifikate Broker richten sich mit ihrem Angebot speziell an Zertifikate-Anleger und zeichnet sich durch eine große Anzahl im außerbörslichen Handel angebundenen Emittenten aus. Ein Zertifikate-Broker bietet z.B. regelmäßige Freetrade-Aktionen mit einem oder mehreren Emittenten auf eine bestimmte Auswahl an Zertifikate-Arten. Mitunter haben Zertifikate Broker auch ein Abkommen mit einem oder mehreren Emittenten, wodurch Anleger die Produkte des jeweiligen Emittenten dauerhaft zu günstigeren Gebühren Zertifikate handeln können.

 

Endergebnis in der Kategorie "Zertifikate Broker"...

Anzeige