CapTrader - Online-, Daytrade- & Futures-Broker

Der Broker CapTrader im Portrait
Der deutsche Broker CapTrader ermöglicht seinen Kunden den Handel an den weltweit wichtigsten Börsenplätzen, sei es in Europa, in den USA oder in Asien. Insgesamt ist der Handel über CapTrader an mehr als 100 Börsen in 24 Ländern möglich. 

Das Handelsangebot von CapTrader umfasst Aktien, Optionen, Futures, CFDs, ETFs, Fonds, Anleihen und Devisen. Insgesamt sind mehr als 1,2 Millionen Wertpapiere über die professionellen Handelsplattformen von CapTrader handelbar.

Für Anleger, die keine Zeit für den eigenen, aktiven Handel aufwenden können oder wollen, bietet CapTrader mit den Managed Accounts derzeit 4 verwaltete Konten an, die sich in ihren Anlagestrategien Anlageinstrumenten und Mindesteinzahlungssummen unterscheiden und von verschiedenen Portfoliomanagern verwaltet werden.
 

Online und Daytrade Broker CapTrader

Über den Online-Broker CapTrader haben Anlegern Zugang zu über 100 Börsen in 24 Ländern und ein Handelsangebot von mehr als 1,2 Millionen Wertpapieren. Gehandelt werden können im Grunde alle Arten von Wertpapieren und Derivaten, angefangen von Anleihen, Aktien und ETFs, bis hin zu Optionen und Futures.

Daytradern ermöglicht CapTrader den Intraday-Aktienhandel mit einem Hebel von 1:4 (1:2 overnight) bei geringen Finanzierungskosten. Des Weiteren beinhaltet das Angebot von CapTrader auch die Möglichkeit von Aktien-Leerverkäufen (Short-Selling), durch welche der Trader von fallenden Aktienkursen profitieren kann. Derzeit lassen sich über 35.000 Aktien short handeln. Insgesamt werden über 50 verschiedene Ordertypen angeboten, wie die z.B. die Iceberg, Scale Out oder Trailing Stop Order.

Optionen und Futures Broker CapTrader
Anlegern, die sich auf den Handel mit Futures und Optionen spezialisiert haben, bietet CapTrader einen direkten Zugang zu den größten Terminbörsen. Neben wichtigsten Futures Börsen EUREX, CME, CBOT, NYBOT und NYMEX ist der Handel an insgesamt 19 Futures Börsen weltweit möglich. Futureshändler die mehr als 1.000 Kontrakte pro Kalendermonat handeln, bietet CapTrader für die Futures-Börsen in Deutschland (EUREX) sowie Frankreich, Niederlande und Belgien (Euronext) Sonderkonditionen an.

Der Optionshandel bist bei CapTrader an insgesamt 19 Options-Börsen welteit möglich. Für Einsteiger in den Handel mit Optionen steht ein Video zur Verfügung, welches die Grundlagen von Optionen und den Optionshandel erklärt.

CapTrader Handelsplattformen

Auch im Bereich der Handelsplattformen verfügt der Futures Broker CapTrader über ein großes Angebot. Neben den Standard-Plattformen, dem CapTrader AgenaTrader und der leistungsfähigen CapTrader Traderworkstation, wird mit dem WebTrader von CapTrader darüber hinaus noch eine webbasierte Plattform angeboten. Zudem ist durch den CapTrader MobileTrader das handeln jederzeit von „unterwegs“ über die CapTrader Apps für Smartphone, Tablet oder sogar Blackberry Phone möglich.

Durch die Chart-Trader Funktion können darüber hinaus Orders direkt aus einem Chart heraus platziert werden. Mit dem CapTrader Demo wird zudem ein kostenloses Demokonto angeboten. 
 

Trading Konditionen bei CapTrader

Bezüglich der Konditionen muss der Kunde zwischen den Handelskonditionen und den optionalen Kosten für bestimmte News & Realtime-Kurse unterscheiden. So fallen beispielsweise bei den Konten für den Zahlungsverkehr keine Kosten bei Einzahlungen an, während über eine pro Monat freie Auszahlung hinausgehend für jede weitere Überweisung acht Euro berechnet werden.

Realtime-Kurse und Reuters News werden von CapTrader für die wichtigsten Börsenplätze kostenlos angeboten. Darüber hinaus können Privat- und Geschäftskunden noch weitere regionenspezifische Kurse/News erhalten. Der Preis richtet sich hier nach der gewünschten Region/Börse. Die Handelsgebühren (Kommissionen) richten sich bei CapTrader nach Art des Finanzproduktes und nach der gehandelten Währung.

Für eine Order beim Daytrade Broker CapTrader im Bereich Aktien & ETFs an einer europäischen Börse bzw. von in Euro notierten Produkten werden beispielsweise 0,10 % auf Basis des Handelsgegenwertes berechnet. Die Minimumgebühr für diese Order liegt bei vier Euro und die Maximalgebühr (Cap) bei 99 Euro (Xetra).

Im Bereich des Handels mit Optionen & Futures hängen die Ordergebühren vom Börsenplatz ab. So werden in Deutschland pro Order 2 Euro berechnet, an Börsenplätzen in den USA 3,50 US-Dollar und in der Schweiz 4 Schweizer Franken.

CapTrader Kundenservice
Der Kundenservice von CapTrader ist über eine kostenlose Hotline zu erreichen, über die rund um die Uhr auch telefonische Orders geschlossen werden können, falls es zu technischen Problemen kommen sollte. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter auch von Montag bis Freitag rund um die Uhr über den Live-Chat und telefonisch zu erreichen.

Auf Wunsch kann zudem ein Rückrufservice genutzt werden. CapTrader verfügt über qualifizierte Mitarbeiter, die zu einem großen Teil aus dem Banken- und Börsenbereich stammen.

Mit den CapTrader Webinaren erhalten Trading-Einsteiger aber auch fortgeschrittene Anleger wertvolle Informationen zum Handel der unterschiedlichen Finanzinstrumente sowie zur Bedienung und den Besonderheiten der Handelsplattformen.

Über CapTrader
CapTrader ist eine Marke der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH (ehem. HKK Invest-Vermögensverwaltung und -beratung), welche bereits seit dem Jahre 1997 als Vermögensverwaltung und Vermögensberatung erfolgreich am Markt tätig ist.

Es handelt sich um ein unabhängiges und inhabergeführtes deutsches Finanzdienstleistungsinstitut mit Sitz in Ratingen (Nordrhein-Westfalen). Die Einlagen der Kunden werden in der jeweiligen Währung auf dem Handelskonto bei bekannten und namhaften Partnerbanken geführt, welche in Deutschland, Großbritannien, Nordamerika und in Asien ansässig sind. 

BaFin Informationen zu Captrader

CapTrader ist eine Marke der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH (ehem. HKK Invest-Vermögensverwaltung und -beratung).

BaFin Informationen zu FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH
Auszug vom 15. November 2017:
Gattung: Wertpapierhandelsbank

 

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Abschlußvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 2 KWG) 20.12.2001    
Anlageberatung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1a KWG) 01.11.2007    
Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG) 20.12.2001    
Anlageverwaltung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 11 KWG) 26.03.2009    
Eigengeschäft (§32 Abs. 1a KWG) 23.07.2014    
Eigenhandel (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 4 KWG) 23.07.2014    
Factoring (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 9 KWG) 25.12.2008    
Finanzierungsleasing (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 10 KWG) 25.12.2008    
Finanzkommissionsgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 KWG) 23.07.2014    
Finanzportfolioverwaltung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG) 01.01.1998    

Anzeige