18.09.2017

Consorsbank vereinfacht die Suche nach dem passenden ETF

Consorsbank:
  • Leichterer Überblick über 1.200 in Deutschland verfügbare Produkte
  • Kostenlose ETF-Sparpläne
  • Einmalanlage ab 4,95 Euro Gebühren

Die Nachfrage nach ETFs steigt seit Jahren unter Privatkunden kontinuierlich an. So verzeichnete die Consorsbank bereits im August die millionste ETF-Sparplanausführung in diesem Jahr. Nachdem 2016 die Zahl der Sparplanausführungen gegenüber dem Vorjahr bereits um ein Drittel angewachsen war, liegen die Steigerungsraten auch 2017 bei über 30 Prozent.

Doch bei mittlerweile 1.200 in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen ETFs tun sich viele Anleger schwer, Produkte zu finden, die ihren Anlagezielen entsprechen und gleichzeitig ohne oder nur mit geringen Gebühren erhältlich sind.

Deshalb hat die Consorsbank ein neues Suchtool, den ETF-Finder, entwickelt. Die ETFs werden dabei in zehn übersichtliche Märkte vorselektiert: von verschiedenen regionalen Aktienmärkten über Staats- und Unternehmensanleihen bis hin zum Geldmarkt und zu sonstigen Basiswerten, beispielsweise Immobilien oder Rohstoffe.

Angezeigt werden ETFs, die bei der Consorsbank besonders günstig zu erwerben sind: Gebührenfreie ETF-Sparpläne - derzeit von ComStage und Lyxor – sowie ETFs der Star Partner BNP Paribas Easy, Lyxor und db X-trackers, die bei der Einmalanlage zu einer günstigen pauschalen Ordergebühr von 4,95 Euro gekauft werden können.

Mithilfe des ETF-Finders können Kunden, die nach einer konkreten Anlageidee suchen, herausfinden, wie sie mit ETFs günstig in bestimmte Märkte und Anlageklassen investieren können. Außerdem können sie direkt aus dem Tool den ETF-Kauf oder die Einrichtung des Sparplans initiieren. Den ETF-Finder gibt es auf der Website der Consorsbank.

Consorsbank Webinare
Aktuelle News zu Consorsbank
Aktuelle Online-Broker News
Anzeige