07.11.2017

Kooperation mit Cringle: Kleine Geldbeträge unter Freunden teilen

Consorsbank: Die Consorsbank hat eine Kooperation mit dem FinTech Startup Cringle geschlossen. Die gleichnamige benutzerfreundliche App des Unternehmens ermöglicht, Geldtransaktionen kostenlos per Smartphone durchzuführen.

Zahlungen unter Freunden, zum Beispiel für den Restaurant- oder Kinobesuch, können so einfacher abgewickelt werden. Das Empfangen und Senden von Geld ist dabei für den Nutzer kostenlos.

Ab sofort können die Kunden der Consorsbank monatlich bis zu 250 Euro mit Cringle überweisen - also mehr als das Standard-Transaktionslimit, das bei 100 Euro im Monat liegt.

Mit Cringle kann in wenigen Sekunden an jede Person Geld gesendet oder von ihr angefordert werden. Dafür bedarf es lediglich einer Handynummer. Die Zielperson muss dann lediglich mobil ihre Kontodaten eingeben und bestätigen – und schon ist die Zahlung auf den Weg gebracht.

Diese wird per SEPA-Lastschriftverfahren direkt zwischen den Bankkonten der beteiligten Personen transferiert. Ein zusätzliches Konto ist nicht notwendig. Die Consorsbank wickelt die Lastschriften in Zukunft im Hintergrund ab, wenn ihre Kunden Cringle nutzen.

"Als Consorsbank haben wir es uns auf die Fahnen geschrieben, die Regeln des digitalen Lebens auf den Umgang mit den persönlichen Finanzen zu übertragen und dabei spielt das Smartphone als ständiger Begleiter eine große Rolle", so Kai Friedrich, CEO der Consorsbank. "Die Idee von Cringle hat uns überzeugt, da sie ein Alltagsproblem auf unkomplizierte, smarte und sichere Weise löst: mit Freunden nicht nur Erlebnisse, sondern auch kleine Geldbeträge zu teilen."

„Mit Cringle haben wir eine Zahlungslösung entwickelt, mit der wir den Austausch kleinerer Summen radikal vereinfachen. Gemeinsam mit unseren Partnern möchten wir noch mehr Bankkunden von unserer Vision überzeugen “, erklärt Joschka Friedag, Gründer und CEO der Cringle GmbH. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Consorsbank eine weitere große Direktbank für unseren Service begeistern konnten.“ Bisher verzeichnet die App 90.000 Downloads im App- und Play Store, bei einem Transaktionsvolumen von 3.500.000 Euro.

Consorsbank Webinare
Aktuelle News zu Consorsbank
Aktuelle Online-Broker News
Anzeige