Börsenplätze

Über 90 Prozent der deutschen Anleger handeln Aktien an der Xetra und bei Derivaten nutzt die Mehrheit Euwax der Börse Stuttgart. Dabei hat die deutsche Börsenlandschaft wesentlich mehr zu bieten, als zwei Börsenplätze. 

Egal ob Sie Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikate, Optionsscheine oder Anleihen handeln. Das Angebot der deutschen Börsenplätze ist genauso vielfältig, wie die einzelnen Anlageinstrumente.

Nutzen Sie praktische Ordertypen, wie Trailing Stop, One Cancels Other, Stop Limit oder Eisbergorder. Profitieren Sie vom Best-Price-Prinzip oder handeln Sie außerbörslich ohne Orderplatzgebühren und das sogar außerhalb der regulären Börsenzeiten.

Oder greifen Sie auf Freetrade Aktionen der Broker zurück und sparen Sie sich die Ordergebühren komplett. Auf Broker-Test.de finden Sie nützliche Trading Tools, um Ihre Transaktionskosten zu berechnen, Informationen über die Angebotsvielfalt der Börsenplätze und natürlich Leistungsvergleiche der Broker.

Anzeige