Das sollten Sie über geschlossene Fonds wissen!

Geschlossene Fonds spielen in Deutschland schon seit vielen Jahren eine wichtige Rolle im Rahmen der privaten Kapitalanlage, und jedes Jahr investieren deutsche Anleger mehrere Milliarden Euro in diese Anlageform.

In besonders platzierungsstarken Jahren belief sich das insgesamt in geschlossene Fonds eingebrachte Eigenkapital auf mehr als zehn Milliarden Euro, in schwächeren Jahren war es immerhin noch rund die Hälfte.



Risiken und Chancen geschlossener Fonds

Die Ergebnisse, die Anleger mit Beteiligungen an geschlossenen Fonds erzielt haben, sind höchst unterschiedlich. Das Spektrum reicht von soliden, erfolgreichen Fonds seriöser Initiatoren mit einer über Prognose liegenden Ausschüttung und deutlich zweistelligen Renditen bis hin zu Fonds, die ihren Zeichnern nicht nur den Totalverlust des eingesetzten Kapitals sondern darüber hinaus noch erhebliche weitere Vermögensschäden eingebracht haben.

Wer von den Chancen dieser Anlageform profitieren und dabei zugleich seine Risiken begrenzen möchte, sollte sich in jedem Falle zumindest ein gewisses Grundwissen über den Charakter und die Funktionsweise geschlossener Fonds sowie über die Mechanismen dieses Marktsegments aneignen.


Was sind geschlossene Fonds?Was sind geschlossene Fonds?

Bei geschlossenen Fonds handelt es sich im Unterschied zu anderen Formen der Kapitalanlage um unternehmerische Be-teiligungen. Der Anleger erwirbt kein Wertpapier, sondern tritt als Gesellschafter einer Personengesellschaft bei. Typischerweise handelt es sich dabei heute meist um eine Kommanditgesellschaft, an der sich die Anleger als Kommanditisten beteiligen. Die Besonderheiten geschlossener Fonds...


Welche Arten geschlossener Fonds gibt es?Welche Arten geschlossener Fonds gibt es?

Geschlossene Fonds lassen sich anhand bestimmter Merkmale unterscheiden und in bestimmte Kategorien einteilen. Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal ist zunächst einmal die Assetklasse, in die der Fonds investiert. Neben Immobilien investieren geschlossene Fonds beispielsweise auch in Schiffe, Flugzeuge, Windkraftanlagen, Solarkraftwerke und vieles andere mehr. Die verschiedenen Arten geschlossener Fonds...


Was ist bei geschlossenen Fonds zu beachten?Was ist bei geschlossenen Fonds zu beachten?

Da es sich bei geschlossenen Fonds um Beteiligungen handelt, sollten sich Anleger über die mit dieser Anlageform verbundenen Chancen und Risiken im Klaren sein. Gute geschlossene Fonds können nicht nur eine interessante Diversifikation für das Anlageportfolio darstellen, sondern auch im Vergleich zu anderen Anlagen überdurchschnittliche Renditen erzielen.

Was bei geschlossenen Fonds zu beachten ist...


Wie lassen sich geschlossene Fonds handeln?Wie lassen sich geschlossene Fonds handeln?

Beteiligungen an geschlossenen Fonds sind letztlich Gesell-schaftsanteile, für die es ursprünglich keinen organisierten Markt gibt. Der so genannte Zweitmarkt, das heißt, der Handel mit "gebrauchten" Fondsanteilen beschränkte sich oft darauf, dass Initiatoren bei der Zusammenführung verkaufswilliger Anleger und potenzieller Käufer ihrer Anteile behilflich waren. Der Zweitmarkt-Handel mit geschlossenen Fonds...

 

Anzeige