Rohstoffe - Diversifikation für Ihr Depot

Die Anlage in Rohstoffe bildet einen wichtigen Bestandteil im Aufbau und der Verwaltung eines Portfolios. Allein aus Diversifikationsgründen sollten Rohstoffanlagen in keinem Depot fehlen.

Ob Sie nun direkt in Rohstoffe investieren oder über Rohstoffkörbe (Baskets) ein paar Bestände bilden - die Anlage in Rohstoffe kann nachweislich ein sehr beruhigendes Element Ihres Depots werden.

Obendrein können Sie auch breit gestreut in einen Rohstoffindex investieren und auf diese Weise an der Entwicklung der wichtigsten Rohstoffe partizipieren.

40 Jahre Rallye an den Rohstoffmärkten

40 Jahre Rallye an den RohstoffmärktenDie Datenlage spricht eine klare Sprache. Vergleichen Sie die Performance der letzten 40 Jahre und Sie werden schnell feststellen, daß Sie mit Rohstoffen besser gefahren wären, als mit Aktien oder Bonds. Denn die Rohstoffmärkte haben andere Konjunkturzyklen und spielen nach anderen Regeln. Während Aktien und Bonds schwächer tendieren, können Rohstoffe aufdrehen. Mehr zur Rallye an den Rohstoffmärkten...

So können Sie in Rohstoffe investieren

So investieren Sie in RohstoffePrivatanleger können von Jahr zu Jahr besser in Rohstoffe anlegen. Während die Anlage im Rohstoffsektor früher nur Banken und Investmentgesellschaften vorbehalten war, können Sie heute aus einem breiten Angebot von Anlageprodukten schöpfen. Damit können Sie an der Entwicklung einzelner Basiswerte an den internationalen Rohstoffmärkten partizipieren. Mehr zu Rohstoff-Investments...

Machen Sie Ihr Gold zu Geld?

Machen Sie Ihr Gold zu Geld?Machen Sie Ihr Gold zu Geld! Kennen Sie diesen Satz? Es geht um die illustre Fernsehwerbung, die Sie dazu auffordert, sämtliche Bargoldbestände, die Sie zu Hause haben, in einen Briefumschlag zu packen und irgendwo hin zu schicken. Später sollten Sie dann einen gewissen Betrag an die mitgelieferte Bankverbindung überwiesen bekommen. Sollten Sie Ihre Goldbestände verkaufen?

Richtig sparen - mit Gold!

Richtig sparen - mit Gold!"Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not." So lautet das Motto der Banken und der Spargemeinde. Wenn Sie stets einen Teil Ihres Einkommens in eine Spardose werfen oder in eine Riester-Rente stecken, dann würden Sie nicht gleich um Ihr Leben bangen müssen, wenn sich die Zeiten einmal verschlechtern sollten. Dieses Motto hatte sich eine Zeit lang bestens bewährt. Wie Sie mit Gold sparen können...

Anzeige