Zucker / Sugar No. 11

Der Begriff Zucker stammt vom altindischen/arabischen "sukkar" ab. Zucker ist kristallin, wasserlöslich, süß schmeckend und wird aus Zuckerrüben und Zuckerrohr hergestellt.

Geschichtlich betrachtet war Zucker in der Antike nicht bekannt. Es wurde mit Honig oder dem Saft des Zuckerrohrs gesüßt. Die später bekannte Aufbereitung/Herstellung durch Kristallation des Safts des Zuckerrohrs entdeckte man wohl um das 4. Jahrhundert in Indien. 

Die Araber entwickelten die Raffinade und deren Methoden bedeutend weiter. Während der Kreuzzüge kam der Zucker und die Kenntnisse über den Herstellungsprozess nach Europa. Erst im Jahre 1747 entdeckte Marggraf auch die Möglichkeit Zucker aus Zuckerrüben zu gewinnen.

Zucker - Produktion und Verwendung

Bei der Gewinnung des Rohzuckers aus Zuckerrohr wird das Zuckerrohr gepresst - der austretende Rohsaft wird weiterverarbeitet. Bei Zuckerrüben werden diese kleingeschnitten, zerkleinert und ausgelaugt, Nichtzuckerstoffe werden bei der Produktion ausgefiltert, ausgefällt und z.B. dann auch als Dünger verwendet. Die übrigbleibenden Zuckerrübenbestandteile dienen meist als Viehfutter.

Durch die Auslaugung der Zuckerrübenbestandteile entsteht Klarsaft, der durch Schwefeldioxid, Aktivkohle und Ionenaustauscher aufgehellt wird. Aus diesem Prozess entsteht der Dicksaft, der mit ca. 70% Trockensubstanz eingedampft wurde. Dieser Dicksaft wird weiter eingedickt, bis sich der Teil des Zuckers als Weißzuckerfüllmasse abscheidet, die durch Zentrifugieren abgetrennt wird.

Durch Affinierverfahren, Raffination und weitere Reinigung entsteht weißer, kristalliner Zucker. Aus ca. 100kg Zuckerrüben entsteht 12-15kg Zucker. Variationen gibt es einige - Puderzucker, Zuckerhüte, Würfelzucker sollen ein Beispiel sein.

Seit geraumer Zeit wird Zucker als Genussmittel genutzt um Tee, Kaffee sowie weiteren Getränken und Speisen einen schöneren Geschmack zu geben. Einher damit gehen allerdings gesundheitliche Schwierigkeiten - Diabetes ist wohl jedem als Begriff geläufig.

Zucker wird unter anderem auch aus diesen Gründen in den Industrieländern durch Süßstoffe ersetzt. In Asien steigt der Verbrauch von Zucker jedoch stetig. Besonders in Indien und China steigt der jährliche Verbrauch mit dem Anstieg des Wohlstands.

Zucker ist obendrein als Rohstoff zur Herstellung von Bio-Kraftstoffen wie Ethanol ungemein wichtig. Hauptsächlich Brasilien spielt in diesem Markt eine Vorreiterrolle. Im Durchschnitt gibt es wohl kein Land auf der Welt, in dem Ethanol für Kraftstoffe in diesem Ausmaß verwendet wird. Diese Entwicklung hat immense Auswirkungen auf den Zuckermarkt.

Die verschiedenen handelbaren Zucker Futures

An der NYBOT (ICE US) wird der wichtigste Kontrakt Sugar No 11 gehandelt, ebenso auch Sugar No 16 (nur amerikanische Herstellung).

In London (NYSE Euronext) wird zudem LIFFE White Sugar bzw. London Sugar No 5 gehandelt (europäischer Rübenzucker).

Die NYBOT Zucker Futures und der LIFFE Zucker Future unterscheiden sich bei den Kontraktspezifikation vor allem hinsichtlich der Quotierung. So wird der Zuckerpreis für die an der NYBOT gehandelten Futures No 11 und No 16 in US-Cent je Pfund ausgewiesen, wohingegen der Zuckerpreis für den an der LIFFE gehandelten Zucker Future No 5 in US-Dollar je Tonne ausgewiesen wird.

Bis September 2009 gab es auch noch einen Sugar No 14 Future an der NYBOT. Dieser wurde durch den Sugar No 16 ersetzt.

Zucker Nachfrage und Preisbildung

Trader sollten besonders auf Unwetter, Dürren und weitere Gründe für Engpässe achten, die die Notierung von Zucker beeinträchtigen können. Ebenso spielen die Preisentwicklungen und Nachfrageszenarien bei Erdölprodukten eine Rolle.

So verzeichnete Zucker im Rahmen der Ethanolerzeugung während der Rekordstände von WTI und Brent eine enorme Nachfrage.
 

Bis Frühjahr 2009 war Sugar No 11 zu Preisen zwischen 0,10 und 0,15 US-Dollar je Pfund zu bekommen. Danach war die Entwicklung des Zuckerpreises bis Sommer 2011 sehr volatil und lag zwischen 0,14 US-Dollar (Mai 2010) und 0,35 US-Dollar (Februar 2011).
 
Im August setzte dann ein längerer Abwärtstrend ein, der mit einem Zucker Kurs von knapp 0,10 US-Dollar je Pfund im August 2015 endete. 

Derzeit handel Zucker wieder zu Kursen knapp unter 0,15 US-Dollar, wobei die Terminkurve des Sugar No 11 Future nach oben gerichtet ist.

Zucker Handel

Auf Grund der hohen Liquidität des Zucker Futures stehen Anleger mit Sugar No 11 oder Sugar No 5 als Basiswert zur Verfügung. Neben Hebel- und Knock Out Zertifikaten mit und ohne Währungssicherung ist Zucker auch als ETF bzw. ETC long und short bzw. mit und ohne Hebel handelbar.

Auch CFD Broker ermöglichen eine Spekulation auf die Entwicklung des Zuckerpreis mittels CFD. Hierbei ist lediglich zu prüfen, ob der jeweilige CFD den Sugar No 11 oder den Sugar No 5 Future nachbildet.

Erfahren Anleger können natürlich auch direkt über ihren Futures Broker an der jeweilige Warenterminbörse in einen der gelisteten Zucker Futures investieren.

Beachten Sie immer bei der Auswahl des jeweiligen Basiswerts bzw. Kontrakts, daß Sugar No 11 an den Terminmärkten sowohl als Physical Sugar No 11 Future über die NYBOT (ICE US) als auch als Financial Sugar No 11 Future via NYMEX (CME Group) gehandelt wird.

Der Sugar No 11 Future an der NYBOT/ICE US ist die Benchmark für den weltweiten Handel mit Zucker. Dieser Kontrakt gilt als Leitkontrakt in der globalen Preisbildung bei Zucker - die weiteren Zuckersorten (z.B. Sugar No 5) orientieren sich in der Preisbildung anhand dieses Sugar No 11 Futures.

Der Kontrakt bepreist die physische Lieferung von Zucker aus den Produzentenländern hin zu den jeweiligen Häfen der betreffenden Länder und der lizenzierten Warenhäuser (siehe Kontraktspezifikationen).

Zucker wird außerdem an der NYSE Euronext als LIFFE White Sugar bzw. London Sugar No 5 Future und Option gehandelt.

Kontraktspezifikationen von Zucker/Sugar No 11 (physical) an der NYBOT (ICE US)

Produktsymbol:
SB

 

Sugar Börse und Handelsplatz:
NYBOT / ICE US

 

Sugar No 11 Handelszeiten NYBOT/ICE US via API:
Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 19:00 Uhr GMT (entspricht 09:30 – 20:00 Uhr MEZ)

 

Zucker Kontraktgröße:
112.000 Pfund (lbs.) (1 lb = 0,453592 kg)

 

Sugar Quotierung:
US-Cent (USc) bzw. 0,01 US-Cent pro Pfund

 

Tickgröße:
US-Cent 0,01 bzw. US-$ 11,20 pro Kontrakt

 

Letzter Handelstag:
Letzter Geschäftstag des nachfolgenden Liefermonats

 

Kontraktmonate:
Sugar No 11 Futures sind in den Monaten März, Mai, Juli und Oktober an der NYBOT gelistet. Im laufenden Handelsjahr gibt es noch den August- und September-Kontrakt.

 

Lieferort:
Warenhäuser der Häfen der betreffenden Produzentenländer

 

Reinheitsgrad/Qualität:
Gemäß Regelheft der ICE US/NYBOT - reiner, zentrifugierter Zucker mit einer Reinheit von 96% (durch Polarisationsmessmethode) aus Argentinien, Australien, Barbados, Belize, Brasilien, Kolumbien, Costa Rica, Dominikanische Republik, El Salvador, Ecuador, Fiji Inseln, Französische Antillen, Guatemala, Honduras, Indien, Jamaika, Malawi, Mauritius, Mexiko, Mozambique, Nicaragua, Peru, Philippinen, Südafrika, Swaziland, Taiwan, Thailand, Trinidad, USA und Simbabwe.

Kontraktspezifikationen von Zucker/Sugar No 11 (financial) an der NYMEX (CME Group)

Produktsymbol:
YO

 

Zuckerbörse und Handelsplatz:
NYMEX - New York Mercantile Exchange

 

Sugar Handelszeiten NYMEX via CME Globex:
Sonntag bis Freitag von 18:00 bis 17:15 Uhr mit einer 45-minütigen täglichen Unterbrechung um 17:15 Uhr

 

Sugar Handelszeiten NYMEX via CME-Clearport:
Sonntag bis Freitag von 18:00 bis 17:15 Uhr mit einer 45-minütigen täglichen Unterbrechung um 17:15 Uhr

(Beachten Sie, dass die angegebenen Handelszeiten New Yorker Zeit entsprechen!)

 

Kontraktmonate:
Sugar No 11 Futures sind in den Monaten März, Mai, Juli und Oktober für die nächsten 24 Monate gelistet.

 

Sugar No 11 Kontraktgröße:
112.500 Pfund (lbs.) (1 lb = 0,453592 kg)

 

Quotierung:
US-Dollar (USD) pro Pfund

 

Tickgröße:
$0.0001 pro Pfund

 

Letzter Handelstag:
Richtet sich exakt nach den Handeltagen des ICE-Futures-Sugar No.11

 

Reglement:
gemäß Regelheft der NYMEX, Regelheft (Rulebook) Kapitel (Chapter) 934

Anzeige