Palladium

Wenn es auf Edelmetalle im Futures-Handel zu sprechen kommt, dann verbindet man damit sofort Gold und Silber. Einigen fällt sicherlich nach kurzem Bedenken auch Platin ein, das sich zu dieser Gruppe rechnet.

Geht es aber um Palladium, so ist Vielen unbekannt, dass es sich auch bei diesem Element um ein Edelmetall handelt. Dieses kann ebenfalls an der Börse als Futures Kontrakt gehandelt werden. Es ist einfach nicht so sehr bekannt und führt ein Nischendasein im Schatten seiner berühmten Verwandten.

Rohstoff Palladium - ein sehr seltenes Metall

Erst einmal gibt es auf unserem Planeten kaum Palladium. Es wurde auch erst im Jahre 1804 überhaupt entdeckt und aufgrund der Kuriosität des Fundes nach dem kurz zuvor erschienenen Kometen Pallas benannt - als käme es nicht von dieser Welt.

Heute stammt der Großteil der Förderung mit über 40 Prozent aus Russland, wo es aus Nickel- und Kupfererzen gewonnen wird. Die weiteren Förderländer sind Südafrika, Kanada und die USA. Zusätzlich wird es jedoch auch aus den Abgaskatalysatoren von Altwagen recycelt.

Palladium in der Industrie

Es ähnelt in seinem Verhalten sehr dem Platin und so wird es im industriellen Bereich entsprechend ähnlich angewendet - in der Hauptsache für KFZ-Katalysatoren.

Daneben kommt es aber beispielsweise auch als Zahnersatz oder in der Schmuckindustrie zum Einsatz. Wichtigster Anwendungsbereich hierbei ist die Weißgoldgewinnung, denn Palladium "wäscht" Gold weiß.

Palladium Münzen

Selten wurden auch, wie für Edelmetalle üblich, Münzen geprägt und so der Wert des Edelmetalls zur Geltung gebracht. Es gibt tatsächlich Münzen, die aus Palladium hergestellt werden.

Diese Münzen nehmen im gesamten Münzmarkt und Münzangebot nur einen verschwindend geringen Anteil ein. Die Auflagen belaufen sich in der Regel, wenn sie nicht als Anlagemünzen dienen, bei unter 10.000 Exemplare pro Münztyp.

Palladium Handel

Wie eingangs schon geschrieben, wird Palladium vornehmlich als Futures Kontrakt an der CME Globex/NYMEX gehandelt. Die Palladium Futures haben eine Laufzeit von bis zu 15 Monaten. Zusätzlich gibt es noch den physischen Handel an der Börse LME bzw. LBMA (Palladium Spot). Zudem kann Palladium aber auch als Fonds, Zertifikat oder ETF gehandelt werden.

Bei den Palladium ETFs ist zwischen physisch besicherten und Swap-basierten ETFs zu unerscheiden. Swap ETFs bieten den Vorteil, daß sie, genau wie Zertifikate, mit Hebel sowie long und short gehandelt werden könne. Bei den Zertifikaten handel es sich dann in der Regel um Hebelzertifikate bzw. Faktor Zertifikate. Mittlerweile biete auch viele Forex und CFD Broker den Handel mit Palladium an.

Palladiumpreis

Im Jahre 2001 erlangte der Palladium-Preis mit ca. 1.100 US-Dollar je Feinunze ein historisches Hoch. Dies wurde vor allem durch die nachhaltige Spekulation auf eine neue Art von Katalysatoren angeheizt. Dieser Nachfragetreiber blieb jedoch aus.

Zusätzlich warf die russische Regierung jährlich einige Millionen Feinunzen Palladium auf den Markt, um die zu Sowietzeiten aufgebauten Staatsreserven abzubauen. Dies drückte den Preis wieder nach unten.


Fazit: Auch wenn Palladium weniger bekannt ist, gehört es dennoch zur Gruppe der Edelmetalle und weist ähnliche Eigenschaften auf. Hierzu zählen der intrinsische Wert und die dadurch enthaltene Kaufkraft, unabhängig von Papierwährungen.

Im Zuge der allgemeinen Hausse an den Edelmetallmärkten gewann auch Palladium an Wert. Es ist genauso möglich wie bei anderen Edelmetallen, Palladium zu handeln und zu erwerben.

Kontraktspezifikationen von Palladium

Produktsymbol:
PA

 

Palladium Börsen und Handelsplätze:
CME Globex
CME Clearport
Open Outcry (New York)

 

Palladium Handelszeiten CME Globex:
Sonntag - Freitag von 18:00 Uhr - 17:15 Uhr (mit einer täglichen Unterbrechung von 45 Minuten beginnend um 17:15 Uhr
(Beachten Sie, dass die Handelszeiten international nach New York Zeit angegeben werden)

 

Palladium Handelszeiten CME Clearport:
gleiche Handelszeit wie CME Globex

 

Palladium Handelszeiten Open Outcry:
Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

 

Palladium Kontraktgröße:
100 Feinunzen

 

Quotierung:
USD und Cent pro Feinunze

 

Tickgröße:
US-$ 0,05 pro Feinunze (US-$ 5/Kontrakt); alle Kursangaben in US-Dollar und Cent pro Feinunze

 

Letzter Handelstag:
Ende des 3. Geschäftstags vor dem letzten Geschäftstag des Kontraktmonats.

 

Kontraktmonate:
März, April, Mai, Juni, September, Dezember, danach wieder Turnus vom März des folgenden Jahres.

 

Liefertag/Lieferort:
Es erfolgt eine physische Lieferung von Palladium frühestens am letzten Geschäftstag vor Beginn des Kontraktmonats.
Der späteste Lieferungstag ist der dritte Geschäftstag vor Ablauf des Kontraktmonats.

 

Reinheitsgrad/Qualität:
Das Palladium des zugrunde gelegten Kontrakts soll über einen Feingehalt von 999,5 ‰ verfügen.

Anzeige