Candlesticks / Kerzencharts

Candlesticks gibt es schon über 200 Jahre. Sie wurden in Japan entwickelt, um die Analyse des Reismarktes zu revolutionieren.

Rein visuell betrachtet sind sie natürlich auch attraktiver als gewöhliche Balkencharts oder Liniencharts und bieten außerdem mehr Möglichkeiten in der Darstellung.

Seien es Sekunden-, Minuten, Stunden-, Wochen- oder Monatscharts - Tradingperioden sind klarer zu erkennen.

Kerzenchart Indikatoren

Bei der Analyse von Währeungspaaren sind zum Beispiel Minutencharts auf 60-Minuten-Basis eine sinnvolle Visualisierung.

Für Trades die rein auf Indikatoren-Basis eingegangen werden sollen, kann auch eine Darstellung auf 1- oder 5-Minuten-Basis angebracht sein. Typische Indikatoren wären hier z.B. der RSI-Indikator, der MACD Indikator, der Alligator Indikator usw.


Für das Erkennen nachhaltiger Trends in Kombination mit der technischen Analyse ist aber die Verwendung eines Charts auf 60-Minuten-Basis zu empfgehlen.

Candlestick Formationen und Interpretation

Abhängig von der im jeweiligen Zeitraum angewendeten Zeitperiode zeigt eine Kerze folgende Indikatoren für die Kursentwicklung in der jeweiligen Zeitperiode:

Grüne Kerze oder weiße Kerze:
(positive Kursentwicklung in der Zeitperiode):

  • Der obere Strich (Docht) zeigt den Höchstkurs
  • Der Anfang des Kerzenkörpers zeigt den Schlusskurs
  • Das Ende des Kerzenkörpers zeigt den Eröffnungskurs
  • Die untere Strich (Lunte) zeigt den Tiefstkurs

Rote Kerze oder schwarze Kerze:
(negative Kursentwicklung in der Zeitperiode):
  • Der obere Strich (Docht) zeigt den Höchstkurs
  • Der Anfang des Kerzenkörpers zeigt den Eröffnungskurs
  • Das Ende des Kerzenkörpers zeigt den Schlusskurs
  • Die untere Strich (Lunte) zeigt den Tiefstkurs

Je länger eine Kerze ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der Einleitung eines neuen Trends. Folgt eine zweite und dritte größere Kerze, so ist ein Rebound oder Reversal sehr wahrscheinlich.

Candlesticks können auch Chartformationen ausbilden und somit Tendenzen für den zukünftigen Verlauf aufzeigen.

Die Chartdarstellung mittels Candlesticks ist vor allem bei den Forex Trading und CFD Trading standard, kann aber auch auf alle anderen Basiswerte angewendet werden.

Typische Candlestick Formationen:

Anzeige