Keil in der technischen Analyse

Keil

Der Keil ist eine Formation der technischen Analyse. Die zwei begrenzenden Hilfslinien der negativen und positiven Kursausschläge zeigen dabei in die gleiche Richtung, jedoch mit unterschiedlicher Steigung. Ist die Steigung der oberen Hilfslinie größer als die der unteren Hilfslinie, so liegt ein Abwärtskeil vor. Steigt jedoch die untere Hilfslinie schnelle als die obere Hilfslinie, so liegt ein Aufwärtskeil vor.

Der Keil als Formation wird für verschiedenste Zeiträume genutzt, von Intraday-Kursen bis hin zu mehrmonatigen Kursen. Das Kauf- oder Verkaufssignal wird dabei dann generiert, wenn im letzten Drittel des Keiles der Kurs ausbricht. Bricht der Kurs nach unten aus, so liegt ein Verkaufssignal vor, bricht der Kurs nach oben aus, so liegt ein Kaufsignal vor.
 

Anzeige