Schulter-Kopf-Schulter-Formationen

Schulter-Kopf-Schulter-Formationen, oft auch kurz S-K-S-Formationen oder SKS-Formationen genannt, beschreiben eine Kursbewegung, die bildlich den Kopf und die Schultern einer Person nachzuempfinden sind. Die Linie mit den Tiefpunkte zwischen den Kopf- und Nacken-Formationen nennt man dabei Nackenlinien. Die SKS-Formation beschreibt eine Trendumkehrbewegung eines Kurses von einem bullishen Szenario in ein bearishes Szenario.

 

Die technische Formation startet mit dem Durchbrechen der Unterstützungslinie nach oben und wird nach der Formierung der zweiten Schulter mit dem Durchbrechen der Unterstützung nachunten abgeschlossen.

 

Eine umgekehrte SKS-Formation gleicht der gewöhnlichen SKS-Formation, nur indiziert sie eine Trendumkehr (Reversal) vom bearishen Szenario zurück in ein bullishes Szenario.

 

Anzeige