07.12.2017

Silber unter Beschuss

flatex: Der Preis für eine Feinunze Silber  kam parallel zum Preis für eine Feinunze Gold  seit Ende November unter Beschuss. Der stärker werdende US-Dollar und die anstehende Zinserhöhung der US-Notenbank (Fed), sowie die starke Performance des US-Aktienmarktes lassen die Edelmetalle förmlich erblassen.



Charttechnik
Ausgehend vom letzten übergeordneten Chartbild mit dem Hoch vom 04. Juli 2016 bei 21,14 US-Dollar bis zum Verlaufstief vom 07. Juli 2017 bei 14,37 US-Dollar, könnten die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher zu identifizieren sein.

Die Widerstände fänden sich demnach bei den Marken von 16,96/17,76/18,56 und 19,55 US-Dollar. Die Unterstützungen kämen bei Kursen um 15,63/15,12/14,37 und 13,63 US-Dollar in Betracht.

Weitere Analysen zu Edelmetallen:

Gold: Weiterhin im Preiskorsett

Goldpreis: Was nun?

Schlechte Rahmenbedingungen für Gold



flatex Webinare
Aktuelle News zu flatex
Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige