11.01.2018

DAX: Bekommen die Bären eine Short-Chance?

GKFX: Der DAX schloss gestern mit einem Abschlag von 0,78 Prozent und ging mit 13.281 Punkten aus dem Xetra-Handel. Zur Mittagszeit wurde der Support bei 13.330 nach unten verlassen, sodass der Index nun in einer Korrekturphase steckt.



Das gestrige Tagestief erreichte den Bereich 13.230, seitdem erholt sich der DAX wieder. Heute früh notiert er bei etwa 13.300 Punkten. Auf der Oberseite warten bei 13.330 und 13.360 wichtige Widerstände, die es den Bullen am heutigen Donnerstag nicht leicht machen dürften. Erst dann, wenn diese Marken zurückerobert werden, ist nämlich an ein Wiedersehen mit der 13.500er Marke zu denken.

Setzen sich die Bären durch und starten einen Angriff an einem der beiden Widerständen und fällt der DAX anschließend unter 13.250, ist mit einem neuen Abwärtsimpuls zu rechnen. Dieser dürfte etwa bis 13.180 bzw. 13.160 reichen. Auch ein dynamischer Absturz bis 13.100/13.120 sollten aktive Trader im Hinterkopf behalten. Dort sollte es dann wieder zu einer Stabilisierung kommen.

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.



GKFX Webinare


Aktuelle News zu GKFX
Aktuelle Daytrade-Broker News
Anzeige