10.02.2017

AUD-USD: Von Korrektur keine Spur

IG: Der australische Dollar zum US-Greenback hat den Marktteilnehmern nicht den Gefallen einer technischen Korrektur getan.

 

Obwohl das Währungspaar zuletzt überkauft war. Vielmehr konnte die Erholung fortgesetzt werden. Der AUD-USD hat sich weiter von der waagerechten Trendlinie bei 0.7499 USD nach oben entfernt und strebt nun die Widerstandsbarriere bei 0,7805 USD an. Aus charttechnischer Perspektive würde es oberhalb des Bereichs bei 0,7860 USD interessant werden. Der australische Dollar könnte dann in den im November 2016 gen Süden verlassenen Aufwärtstrend zurückkehren.
 

Die gleitenden exponentiellen 50- und 200-Tage-Durchschnitte signalisieren weiter steigende Notierungen. Auch halten sich die MACD- und Signallinie weiterhin oberhalb der Nulllinie auf. Allerdings weist der beliebte Trendfolgeindikator auf Tagesbasis eine negative Divergenz auf, die durchaus Beachtung finden sollte. Im Fall einer Korrektur könnte es in Richtung der erwähnten Trendlinie bei 0,7499 USD gehen. Zuvor verläuft bei aktuell 0,7513 USD die 50-Tage-Linie.

 

Aussie auf Tagesbasis

Aussie_021017
Quelle: IG Handelsplattform
 
 

.

IG Webinare


Aktuelle News zu IG
Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige