19.10.2017

Gold: Erholung beendet

IG: Die einfache 50-Tage-Durchschnittslinie beendete in der vergangenen Woche die technische Gegenbewegung. Aber auch das 38,2%-Fibonacci-Retracement bei 1.299 USD stellte sich als nicht überwindbar heraus. Anschließend ging es abwärts.

Gold auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Das 50,0%-Fibonacci-Level bei 1.281 USD hat den Preisrückgang beim Gold vorerst aufgehalten (Goldpreis Rechner ). Entfernt sich das gelbe Edelmetall davon nach oben, wären die ehemaligen Zwischenhochs bei 1.295/1.296 USD das Ziel.

In diesem Bereich verläuft zurzeit auch die zweite äußere Abwärtstrendlinie. Weitere Hürden sind die eingangs erwähnten Chartmarken bei 1.299/1.303 USD.

Bei einem Schlusskurs unterhalb des 50,0%-Fibonacci-Retracements bei 1.281 USD müsste mit einem Abtauchen der Notierungen bis zum 200-Tage-Durchschnitt bei aktuell 1.265 USD gerechnet.

Weitere Unterstützungen sind die waagerechte Trendlinie bei 1.263 USD, das 61,8%-Fibonacci-Niveau bei 1.263 USD und die überwundene Abwärtstrendlinie bei 1.258 USD.

Weitere Edelmetall-Analysen:

Gold: Long-Chance am 61er Fibonacci?

 

Ist Palladium bereits überkauft?



IG Webinare
Aktuelle News zu IG
Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige