10.10.2017

Silber: Erneuter Versuch einer Trendwende

IG: Ende August konnte der Silberpreis den mittelfristigen Abwärtstrend hinter sich lassen. Für ein neues charttechnisches Kaufsignal hätte lediglich noch die waagerechte Trendlinie bei 18,65 USD überwunden werden müssen.

Auf eine Bestätigung warten die Marktteilnehmer bis zum heutigen Tag. Kurz nach dem Sprung über die Abwärtstrendlinie ging es für das Edelmetall wieder abwärts. Es handelte sich hierbei somit um einen so genannten Fehlausbruch.

Silber auf Wochenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Anschließend schloss der Silberpreis  unter die genannte Abwärtstrendlinie. Aber auch der seit Januar 2016 vorherrschende Aufwärtstrend musste erneut den Bären überlassen werden.

Erst die waagerechte Unterstützung bei 16,38/16,80 USD konnte die Talfahrt beenden.

Am Dienstag läuft der Versuch, erneut den Abwärtstrend bei aktuell 17,15 USD zu bezwingen. Knapp darüber verläuft der einfache 40-Wochen-Durchschnitt bei derzeit 17,20 USD. Aber auch der wieder unterschrittene Aufwärtstrend bei 17,50 USD sollte hinter sich gelassen werden.

Dann würde bei 18,65 USD der bereits erwähnte Widerstand zum wiederholten Mal auf den Silberpreis warten.

Weitere Edelmetall-Analysen:

Gold wieder auf Kurs

Edelmetalle steigen nach schwachem Wochenstart in China

Gold: Risiken liegen nach wie vor auf der Unterseite



IG Webinare
Aktuelle News zu IG
Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige