06.09.2017

US-Dollar-Basket: Mögliche Bodenbildung

IG: Die Talfahrt beim US-Dollar-Basket scheint vorerst beendet zu sein. Vielmehr besteht die Möglichkeit einer Bodenbildung. Die Schiebezone bei 92,00/91,48 USD wurde zuletzt zwar erreicht, jedoch nicht unterschritten.

Des Weiteren ist im Oszillator Relative Stärke-Index eine so genannte bullishe Divergenz zu beobachten.
 

US-Dollar-Basket auf Tagesbasis

USD_090617

Quelle: IG Handelsplattform

 

Gelingt die Verteidigung der genannten Unterstützungszone, könnte es zu einer längst überfälligen Gegenreaktion kommen. Das Ziel wäre dann die waagerechte Trendlinie bei 93,20 Punkten.

Knapp darüber liegt im Tageschart die fallende 50-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 93,30 Zählern. Anschließend könnte es dann in Richtung der unteren Abwärtstrendkanallinie bei derzeit 93,92 Punkten gehen.
 

Bleibt hingegen eine Bodenbildung aus und der US-Dollar-Basket durchbricht die Schiebezone bei 92,00/94,48 Zählern nach unten, müsste mit einer Wideraufnahme des Abwärtstrends bis zur psychologische Marke bei 90,00 Punkten gerechnet werden. 

Weitere Analysen zum US-Dollar:

Enttäuschende US-Daten: US-Dollar gibt nach

USA weiter unter Druck, Euro vorerst im Gewinn

GBP/USD: Cable strebt wieder höhere Kursgefilde an



IG Webinare


Aktuelle News zu IG
Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige