Bitcoin Gold (BTG)

Bitcoin Gold (kurz: BTG) ist eine seit November 2017 existierende Kryptowährung, bei der es sich um eine Abspaltung vom "originalen" Bitcoin handelt.

Zuvor ist es erst im August 2017 mit Bitcoin Cash zur ersten Abspaltung gekommen. Im Gegensatz zu Bitcoin Cash will Bitcoin Gold jedoch nicht mit Bitcoin selbst konkurrieren, sondern eine Ergänzung hierzu darstellen.

Bitcoin Gold will insbesondere nicht das aktuell viel diskutierte SegWit2x-Update durchführen. Ziel von Bitcoin Gold ist es unter anderem, die Machtkonzentration unter den Kryptowährungen zu lösen.

Konkret soll beispielsweise die Macht des Mining-Giganten Bitmain aus China reduziert werden. Auf langer Sicht können so mehr Leute Bitcoin Gold herstellen.

Da hier andere Algorithmen zugrunde liegen, ist das Herstellen mit einem geringeren Aufwand möglich. Die neue Kryptowährung ist bereits an mehreren offiziellen Börsen handelbar.

Ausgearbeitet wurde das Gold-Konzept von Bitcoin vom CEO des Mining-Herstellers "LightningAsic", Jack Lio. Die Entwickler selbst sind jedoch weitestgehend unbekannt.

Eingeführt wurde Bitcoin Gold in Form eines sogenannten Hard-Forks. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell rund 4,3 Milliarden Euro und der Kurs für 1 BTG liegt bei 257 Euro (Stand: 12/17).

Der Handel mit Litecoin wird mittlerweile auch von einigen CFD- und Forex-Brokern angeboten.