All or none (AON)

Mit dem Orderzusatz All or none wird ein Auftrag erteilt, der nur vollständig oder gar nicht ausgeführt werden soll. All or none Order bleiben den ganzen Tag über im Handelssystem aktiv, und es wird fortlaufend geprüft, ob Angebote in Höhe des gesamten Ordervolumens vorliegen. Ist dies der Fall, wird die Order ausgeführt. Wird dies jedoch im laufe des Tages nicht erreicht, wird die Order zum Handelsschluss gelöscht. Teilausführungen erfolgen nicht. All or none Order können sowohl für Aktien als auch für Optionen erteilt werden.

Wird beispielsweise morgens ein Kaufauftrag über 1.000 XY-Aktien mit dem Zusatz All or none erteilt, und um 15:00 Uhr liegen dafür ausreichend Verkaufsangebote vor, so wird die Order zu diesem Zeitpunkt vollständig ausgeführt. Werden im Laufe des Tages nur weniger als die gewünschten 1.000 Aktien angeboten, so wird die Order nicht ausgeführt und zum Ende des Handelstages komplett gelöscht.

 

Weitere Orderarten und Orderzusätze:

Anzeige