DAX – War das schon der Abgesang auf die Bullen?

ActivTradesDie Rallye der letzten Tage konnte der DAX zwar auch am Donnerstag fortsetzen, aber es ging schon sehr schleppend aufwärts. War das schon der Abgesang auf die Bullen? Mitnichten! Es gibt zwei Gründe, die für eine Fortsetzung der Erholung sprechen.

Der US-Dollar gab am Mittwoch nach den Protokollen der US-Notenbank von der Zinssitzung im Dezember nach. Damals erhöhte die Fed die Zinsen zum vierten Mal im Jahr 2018. Händler sprachen von einer aggressiven Fed.

Mittlerweile haben die Währungshüter aber ihre Haltung überdacht und einen sehr viel pessimistischeren Ton angeschlagen, was den künftigen Zinspfad angeht.

 

 

In den Mitschriften hieß es, dass die Fed aufgrund der niedrigen Inflation geduldig sein müsse.

Darüber hinaus offenbarten die Protokolle, dass sogar einige Notenbanker gegen eine Zinserhöhung im Dezember waren.

 

 

GER30 Chartanalyse
GER30 Chartanalyse

 

Die recht taubenhaften Passagen zeigen, dass die jüngsten Marktturbulenzen nicht spurlos an den Entscheidungsträgern vorübergezogen sind.

Mittlerweile sehen einige Analysen sogar eine Zinssenkung später im Jahr.

Ist das die Ruhe vor dem Sturm? Nach wochenlangen Turbulenzen an den Aktienmärkten ist die Risikobereitschaft zurückgekehrt und hat die Märkte beruhigt.

 

 

Für den neuen Optimismus gibt es zwei Gründe:
Erstens hat die Fed seit der Zinserhöhung im Dezember eine Kehrwende vollzogen und klingt bei künftigen Zinsschritten viel vorsichtiger. Das bestätigten auch die gestern veröffentlichten Sitzungsprotokolle.

Aber auch die Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen China und den USA half den Börsen in den vergangenen Tagen wieder auf die Sprünge. Zwar gab es keinen endgültigen Durchbruch bei den Verhandlungen, die am Mittwoch zu Ende gegangen waren, aber es wurden geringe Fortschritte erzielt und die Verhandlungen dürften weitergehen.

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels Kapital schnell einzubüßen. 80% der Kleinanleger, die mit uns CFDs handeln, verlieren Geld. Sie sollten sich vergewissern, dass Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen, und ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, tragen können. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Analysten und spiegeln nicht zwangsläufig die Ansicht von ActivTrades PLC wider. Diese Analyse dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen und Einschätzungen zu Marktbewegungen sind nicht als verbindliche Indikatoren für künftige Kursentwicklungen zu betrachten. Die Entscheidung, vorgestellte Techniken, Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers.

Aktie im Fokus: Fresenius Medical Care – Analysten sehen 30% Potential

Die Aktie des DAX-Konzerns Fresenius Medical Care notierte am 01. Oktober 2018 auf einem letzten Zwischenhoch von 91,74 Euro. Bis zum 04. Januar 2019 fiel das Wertpapier bis auf ein Verlaufstief vo…

Ruhe vor dem Sturm im EURJPY – Die Handelsideen für den 20.06.2019

Bis zur Veröffentlichung der FED-Zinsentscheidung und der darauffolgenden Pressekonferenz, sind die Märkte kaum vom Fleck gekommen. Doch im Anschluss daran hat sich bei den großen Indices das bulli…

DAX nach Rally in Wartestellung – Wie deutlich wird die Fed?

Die Sitzung der US-Notenbank könnte heute Abend relativ unspektakulär enden. Während man beim EZB-Präsidenten Draghi gestern noch überrascht war, als er das Thema Zinssenkungen direkt ansprach, geh…

Krypto-Analyse: Bitcoin erreicht Jahreshoch, Facebook enthüllt Libra-Pläne

BITCOIN ERREICHT DANK FACEBOOK NEUEN JAHRESHÖCHSTSTAND Ein lang erwartetes White Paper über die neue Kryptowährung namens Libra wurde am Dienstag von Facebook veröffentlicht. Das Social-Media-Unter…

Aktie im Fokus: Vonovia – Berlin führt Mietdeckelung ein

Nach Plänen der Landesregierung soll ein fünfjähriger Mietenstopp in der Hauptstadt eingeführt werden, wie die Bausenatorin Katrin Lompscher nach der Senatssitzung sagte. Die beschlossenen Eckpunkt…

Palladium Analyse: Metall nimmt wieder Jahreshochs ins Visier!

Die fulminante Rallye der letzten 10 Monate dauerte bis in die erste Jahreshälfte 2019 an und brachte ein Verlaufshoch von 1.614 US-Dollar hervor. Dieser beispiellose Anstieg fand aber Ende März ei…

Die Bullen scharren mit den Hufen

Die Anleger an der Frankfurter Börse lassen es nach den Gewinnen vom Vortag zunächst ruhig angehen. Am Mittwochmittag läuft der DAX seitwärts, allerdings ist die Stimmung weit zuversichtlicher als …

Marktkommentar: Ausmaß der US-Zinssenkungen entscheidend

Eine Mischung aus Erwartungen an eine dovische Fed sowie wiederbelebte Hoffnungen beim anhaltenden Handelsstreit zwischen den USA und China verhalf der Wall Street am Dienstag zu deutlich höheren K…

Brent Öl – Ready for take off?

Der Ölpreis der Sorte Brent arbeitet bereits seit Ende Mai an einem tragfähigen Boden. Bei 59,10 und 59,40 USD setzte der Kurs mehrfach auf und erholte sich anschließend wieder.Eine Befreiung aus d…