GBP/USD: Leitzinssenkung der BoE?

ActivTrades: Mittwoch Morgen wurde mit dem Services PMI die Entwicklung des Einkaufsmanagerindex der britischen Dienstleistungsbranche im vergangenen Juli veröffentlicht. Mit 47.4 Punkten entspricht dieser viel beachtete Wirtschaftsindikator exakt den Prognosen der Analysten; er liegt damit den zweiten Monat in Folge unterhalb der Marke von 50.0 Punkten, ab der man von einer expansiven Konjunktur ausgeht.

Damit mehren sich die Anzeichen dafür, dass die britische Wirtschaft vor dem Beginn einer Rezession steht. Dementsprechend geht das Gros der Analysten für die turnusgemäße Leitzinsentscheidung der Bank of England, die Donnerstag Nachmittag um 13.00 Uhr erwartet wird, von einer Absenkung des wichtigsten Refinanzierungssatz des britischen Banksektors, der Official Bank Rate, um 25 Basispunkte auf +0.25% aus. In diesem Fall kann man von der Wiederaufnahme des intakten Abwärtstrends im Britischen Pfund gegenüber den wichtigen Weltwährungen ausgehen.

Zwar brach der GBP USD Kurs  Dienstag über die obere Begrenzung der Seitwärtsrange aus, innerhalb der das Pair seit Mitte Juli diesen Jahres notierte; aus aktueller Sicht scheint es sich dabei jedoch um einen Fehlausbruch zu handeln. Im Verlauf des gestrigen Handels führte der Test des Ausbruchshochs zu einer deutlichen Zunahme der Verkaufsaufträge, womit sich auf dem 1-Stunden-Chart bereits ein tieferes Hoch und zudem ein Umkehrmuster zur Short-Seite, eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation, etablierte.

Zu Beginn des Frankfurter Handels am Devisenmarkt Donnerstag Morgen zeigt sich an der oberen Begrenzung der vorab genannten Seitwärtsrange eine zaghafte Zunahme der Kaufaufträge. Ich gehe jedoch davon aus, dass sich die maßgeblichen Marktteilnehmer mit größeren Engagements bis zur Leitzinsentscheidung der BoE um 13.00 Uhr heute Nachmittag zurückhalten werden; somit könnte es sich bei dieser Kursreaktion lediglich um ein technisches Phänomen handeln, dass auf Grund des fehlenden Handelsvolumens nicht von Bedeutung ist.

 

Autor: Frank Marian

 

EUR/USD: Auf die „runde“ Zahl ist Verlass

EUR/USD: Ungleichgewicht zwischen den EU-Volkswirtschaften

GBP/USD: Rekordtief!

EUR/USD Analyse: FED verbreitet Optimismus!

Europäischen Märkte verschieben Fokus von BoJ auf US BIP

Konsolidierungsformation in EUR/USD

 

 

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Rezessionsangst bremst DAX aus

Nackenschlag für den DAX Ein extrem negativer Einkaufsmanagerindex für das Verarbeitende Gewerbe (EMI) in Deutschland hat den Leitindex aus seiner leichten Gewinnzone ins Minus gezogen. Dabei hatte…

DAX kippt in die Verlustzone

Zum Wochenschluss knickte ein großer Teil der internationalen Aktienbarometer. Die Hängepartie beim Brexit und in den USA-China-Verhandlungen drückt ebenso auf die Stimmung wie die schwachen Daten …

Aktie im Fokus: Activision Blizzard – neue Chance?

Die Aktie von Activision Blizzard (ATVI) könnte nach dem starken Abverkauf seit Oktober letzten Jahres einen Boden gefunden haben. In den letzten Tagen konnte der Wert wieder stark steigen und steh…

Inverse Zinskurve als Alarmsignal?

Genau wie die Bedenken hinsichtlich der Verschlechterung des Konjunkturindikators PMI Ende letzten Jahres übertrieben waren, sind es auch die Panikreaktionen auf die Inversion der Zinskurve. Die Wi…

Aktie im Fokus: Deutsche Bank – Krisenlösung durch Fusion?

Was lange Zeit gemunkelt wurde, wird langsam Realität Deutsche Bank (DBK.DE / WKN 514000) und Commerzbank (CBK.DE / WKN CBK100) haben am vergangenen Wochenende angekündigt, dass sie formelle Fusion…

Brexit: Informationen zu Investmentvermögen aus dem Vereinigten Königreich

Die Investmentfonds-Datenbank der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht enthält u.a. Investmentvermögen, deren Herkunftsstaat das Vereinigte Königreich ist und die zum Beispiel auf der Gr…

Aktuelle Baufinanzierungskonditionen der comdirect

Aktuell gelten bei der comdirect folgende Konditionen für eine Baufinanzierung Der minimale Sollzins variiert zwischen 0,60% für eine Sollzinsbindung von 5 Jahren und 1,79% bei einer Sollzinsbindun…

Deutsche Bank ist verhalten optimistisch für 2019

Die Deutsche Bank sieht an den für sie sehr wichtigen Kapitalmärkten wieder etwas bessere Bedingungen als zuletzt. “Im Wertpapierhandel (Sales & Trading) haben sich die Marktbedingungen im ersten Q…

Neuer Index “BANG” – Gold steht wieder hoch im Kurs!

Gold und Goldminen stemmen sich in diesen Tagen gegen den allgemeinen Trend an den Aktienbörsen. Der BANG Net Return Index ist erst wenige Tage alt aber zeigt schon eine starke Performance.Der Inde…