MENUMENU

US-Dollar: Fundamentale Daten rücken wieder stärker in den Fokus

ActivTrades: Die internationalen Devisenmärkte hatten sich in der zurückliegenden Woche nicht von den Kurskapriolen an den globalen Börsen anstecken lassen. Vielmehr schipperten sie in ruhigen Gefilden. Das ist durchaus beeindruckend.

US-Dollar Index 13.02.2018

Interessant war auch der Umstand, dass sich der Greenback nur kurzzeitig vom Government Shutdown beeinflussen ließ. Scheinbar verschiebt sich der Fokus der Marktteilnehmer langsam wieder von politischen zu fundamentalen Themen.

Insofern sollten die Anleger vor allem die Veröffentlichung der Verbraucherpreise (Mittwoch) und die Umsätze der Einzelhändler aus den Vereinigten Staaten im Blick behalten. Die zuletzt stark steigenden Löhne lieferten schon zum Monatsanfang Hinweise auf einen sich weiter aufbauenden Preisdruck.

Aktienmärkte unter Druck
Das Auftauchen von Inflationsrisiken hatte zuletzt schon die weltweiten Aktienmärkte gehörig unter Druck gebracht, da daraufhin die Wahrscheinlichkeit aggressiverer Zinserhöhungen der Fed stieg.

Vor allem die Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen unterstreicht den Druckaufbau bei den Inflationserwartungen. Zum Wochenauftakt stiegen die tonangebenden US-Renditen auf 2,902 Prozent und damit auf den höchsten Stand seit 4 Jahren.

Sollten die Preise gemäß Verbraucherpreisindex am Mittwoch weiter steigen, so könnte der US-Dollar seine jüngst gestartete Erholungsbewegung fortsetzen.

Nichtsdestotrotz sollten Anleger die politischen Risiken nicht komplett beiseite schieben. Denn Trump und Mnuchin hatten zuletzt mehrfach deutlich gemacht, dass ein starker Greenback aktuell nicht gewünscht ist, selbst wenn sie ihre Aussagen daraufhin korrigierten.

 

Weitere Meldungen:
Rohöl: Produktion legt stärker zu als die Nachfrage
Deutscher Aktienindex hinter roten Vorzeichen
USD/JPY: Bullen verlieren bedeutende Unterstützung

 

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Aktie im Fokus: Deutsche Börse – Chance im Seitwärtstrend

Die Aktie der Deutschen Börse (DB1) konnte nach dem letzten Signal von der 50-Tagelinie bis zur 200-Tagelinie und darüber hinaus genau bis zur oberen Begrenzungslinie des Andrews Pitchfork (AP) ste…

DAX macht großen Schritt nach vorn – Fed- Sitzungsprotokoll am Abend

Auf Kursverluste im Deutschen Aktienindex folgte in den vergangenen Wochen immer recht schnell wieder die Erholung. In der jüngsten Aufwärtsbewegung hat der Markt nun einen großen Schritt gemacht, …

Aktie im Fokus: Deutsche Wohnen – nur noch wenig Luft nach oben

Die Aktie des MDAX-Konzerns Deutsche Wohnen notierte am 15. Oktober 2018 auf einem Verlaufstief von 38,56 Euro. Das Wertpapier kletterte seitdem bis zum 31. Januar 2019 auf ein Zwischenhoch von 44,…

Der DAX trotzt China

Jetzt geht’s ans Eingemachte Im Zollstreit zwischen China und den USA hat Peking die Folterwerkzeuge ausgepackt. Immerhin hatte US-Präsident Donald Trump zuvor versöhnliche Si…

DE30: Fresenius steigt nach Dividendenerhöhungsplänen

Die Aktien in Europa begannen am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen. Schwedische Aktien waren die einzige Ausnahme, da der OMXS30-Index leicht unter dem gestrigen Schlusskurs notierte. Andernorts e…

Aktie im Fokus: Lufthansa – Analysten sehen 20% Luft nach oben

Die Aktie des DAX-Konzerns Deutsche Lufthansa notierte am 04. Januar 2018 mit 31,26 Euro auf einem Hoch. Danach sank das Wertpapier bis auf das Verlaufstief des 30. Oktober 2018 auf 17,04 Euro hina…

Marktkommentar: Wie lange hält die Stimmung am US-Aktienmarkt noch an?

Ähnlich wie zu Beginn der Handelswoche waren auch am Dienstag an der Wall Street keine größeren Bewegungen zu beobachten. Alle drei großen US-Aktienindizes verbuchten leichte Zuwächse, wobei diese …

Aktie im Fokus: Allianz – Experten sehen 10-15% Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Allianz notierte am 24. Januar 2018 auf einem Hoch von 206,85 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis auf ein Verlaufstief vom 27. Juni 2018 von 170,12 Euro. Derzeit liegt …

Gute Zahlen vom Arbeitsmarkt helfen dem GBP/USD auf die Sprünge

Gute Zahlen vom britischen Arbeitsmarkt gaben dem britischen Pfund am Dienstag einen Schub und beförderten die Währung im Verhältnis zum US-Dollar über den Schlüsselwiderstand aus dem 38,2% Fibonac…