USD/TRY – Schlüsselunterstützung als Sprungbrett

ActivTrades: Die türkische Lira ist am Montag stark unter Druck geraten, nachdem Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan am Wochenende den türkischen Notenbankchef entlassen hatte. Das versetzte die Anleger in Unruhe und sorgte für einen Ausverkauf bei der türkischen Lira.

Cetinkaya beugte sich nicht Erdogans Wunsch, die Zinsen zu senken. Daher wurde der Zentralbankchef seines Postens enthoben. Nachfolger soll sein Vize Murat Uysal werden. In Fachkreisen gilt er als Freund der lockereren Geldpolitik. Diese Spekulation macht der türkischen Lira am Montag zu schaffen.

Hinzu kommt, dass Erdogan mit seinem Schritt, den Zentralbankchef zu entlassen, bewiesen hat, dass die türkische Notenbank nicht unabhängig ist. Das sorgt für einen Vertrauensverlust bei den Anlegern und schädigt türkische Vermögenswerte. Darüber hinaus hat die Türkei mit Sorgen wie einer schwächeren Wirtschaft und wachsenden politischen Unsicherheiten zu kämpfen.

Durch die charttechnische Brille betrachtet erholte sich das Währungspaar USD/TRY von einer Schlüsselunterstützung in Form der 200-Tage-Linie und dem 61,8% FIbonacci-Retracements bei 5,57 bis 5,61.

 

 

Die technischen Indikatoren wie Stochastik und RSI zeigen bereits wieder gen Norden. Auch der trendfolgende MACD steht vor einem positiven Schnittmuster unterhalb seiner Nulllinie.

Auf der Oberseite würde ein neues Kaufsignal entstehen, wenn der USD/TRY sich über den Widerstand aus der 38-Tage-Linie und dem 38,2% Fibonacci-Retracement bei 5,84 bis 5,855 erholt.

 

USD/TRY – Schlüsselunterstützung als Sprungbrett
USD/TRY – Schlüsselunterstützung als Sprungbrett

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 74% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

DAX Analyse: Chance auf neue Jahreshochs

Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.170 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 30 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche…

GBPUSD – Phänomenale Vola bietet hohe Chancen!

Mit Blick auf GBPUSD und die laufende Marktreaktion auf die UK-Wahl, bietet sich weiterhin hohes Potential starke Bewegungen. Die Wahl im Vereinigten Königreich hat ordentlich Bewegung in den Markt…

Die neue ViTrade WebFiliale ist da!

Erleben Sie das neue, komfortable Handeln durch aktuelle Technologie und mit benutzerfreundlichem Design. Egal ob Sie vom Desktop, Smartphone oder Tablet aus handeln möchten, Sie behalten alle wich…

Aktie im Fokus: Amgen gut positioniert und hohe Dividendenrendite

Börse Frankfurt: Als einer der weltweit größten Biotechnologie-Konzerne erhöhte Amgen (WKN 867900) Vorhauser zufolge jüngst die Dividende um 10 Prozent auf 1,6 US-Dollar. „Mit 2,73 Prozent liegt di…

Dow Jones Analyse: Wieder im Aufwärtstrend!

Mit Überschreitung des letzten (Allzeit-) Hochs bei 28.190 befindet sich der Dow Jones wieder im Aufwärtstrend (siehe kobaltblauen diagonalen Linienverlauf), welcher innerhalb seiner Bewegungsphase…

Kommentar zum Wahlausgang in Großbritannien

Am Tag nach der Wahl schrieb der Daily Telegraph von einem Erdrutschsieg der Konservativen nach deren besten Wahlergebnissen seit 1987. Obwohl keine von beiden Parteien sonderlich populär war, zeug…

Gutes tun mit einer Stiftung “light”

Gemeinnützige Projekte langfristig und über den Tod hinaus fördern, diesen ehrenwerten Gedanken haben viele Vermögende. Er passt zudem perfekt in die Vorweihnachtszeit. Das geht natürlich ganz klas…

In 10 Schritten zum Wohlstand

Wie wir mit zehn Entscheidungen finanziell unabhängig werden und uns keine Sorgen mehr über eine drohende Altersarmut machen brauchen, verrät ein neues Buch.Der erste Schritt zur finanziellen Freih…

Vorsicht Paket-Betrug: So shoppen Verbrecher!

In der Adventszeit sind besonders viele Päckchen und Pakete unterwegs. Die Zusteller sind im Vorweihnachtsstress, Online-Shops versorgen uns mit allen nötigen und unnötigen Präsenten, um unseren Li…