MENUMENU

Admiral Markets bei Brokerwahl erneut ausgezeichnet

Admiral Markets: Regelmäßig wird der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets für seinen exzellenten Service und sein herausragendes Angebot ausgezeichnet. Nachdem er bereits im Februar fünf von fünf möglichen Sternen bei der Kundenumfrage des Deutschen Kundeninstituts (DKI) erhalten hat, folgt nun der nächste Preis. In der Brokerwahl 2018 landete Admiral Markets mit fantastischen 23,8 Punkten auf dem zweiten Platz.

Seit dem Start von Admiral Markets in Deutschland vor nunmehr sechs Jahren, konnte sich der internationale Forex- und CFD-Broker alljährlich bei der Broker-Wahl einen Platz auf dem Siegertreppchen erarbeiten. Auch 2018 konnte das deutsche Team in Berlin diese Tradition fortsetzen und sich den zweiten Platz unter den CFD-Brokern in einer denkbar knappen Entscheidung sichern.

„Letzten Endes haben uns nur 0,2 Punkte vom ersten Platz getrennt. Ein derartiges Ergebnis zeigt, wie hart umkämpft der Markt der CFD-Broker mittlerweile ist. Für uns ist es aber auch ein Ansporn, unser Angebot noch stärker auf unsere Kunden zuzuschneiden und zu verbessern, damit wir dieses kleine Stück bis zum nächsten Jahr aufholen und uns dann vielleicht an der Spitze platzieren können“, freut sich Vorstandsmitglied Jens Chrzanowski über das hervorragende Ergebnis.

„Auszeichnungen wie die Brokerwahl oder auch die Kundenumfrage des DKI sind für uns besonders wertvoll, denn sie spiegeln nicht nur die Meinung einer Fachjury wieder, sondern zeigen direkt und unmittelbar, was unsere Kunden von uns und unserer Arbeit halten“, fügt Roman Krutyanskiy, Country Manager der deutschen Zweigniederlassung von Admiral Markets in Berlin, hinzu. „In diesem Sinne bedanken wir uns herzlich bei allen Kunden, die in diesem Jahr für uns abgestimmt haben und versprechen, uns nicht auf dem positiven Feedback auszuruhen, sondern konstant an weiteren Verbesserungen zu arbeiten. Unsere Kunden können sich daher in den kommenden Wochen sowohl auf eine Erweiterung der handelbaren Instrumente als auch auf ein noch umfangreicheres Bildungsangebot freuen.“

Weitere Informationen zu den angekündigten Änderungen sind demnächst auf der Webseite des Brokers unter abrufbar. Die Brokerwahl gilt als eine der bekanntesten und renommiertesten Kundenumfragen der Branche und hat einen dementsprechend hohen Stellenwert. Insgesamt haben sich vom 01. bis zum 30. März 2018 33.000 Trader an der Wahl beteiligt und ihrem favorisierten Broker ihre Stimme gegeben.

Die vollständigen Siegerlisten der 6 Kategorien Online Broker, Daytrade Broker, Fonds & Zertifikate Broker, Futures Broker, CFD Broker und Forex Broker finden Sie hier:

Brokerwahl 2018 Ergebnisse

maxblue: Geldprämie für Übertrag von Depotvolumen

Auch in 2019 bietet maxblue für Neu- und Bestandskunden eine Depotwechselprämie an. Übertragen Kunden mindestens 5.000 Euro Ihres Depotvolumens von einer anderen Bank oder Fondsgesellschaft auf Ihr…

Wirtschaftskalender: Brexit-Zukunft auf dem Prüfstand

Bei nur wenigen für heute geplanten Berichten könnte man meinen, dass der Tag langweilig wird. Allerdings ist eine Veranstaltung mit großem Potenzial zur Markterschließung geplant die Brexit-Abstim…

Goldpreis konsolidiert Kursanstieg

Gold war in den letzten Wochen sehr gefragt und stieg mit 1.300,40 Dollar je Feinunze auf den höchsten Stand seit Mitte Juni 2018. Auslöser für die dynamische Rallye war die Furcht der Anleger vor …

Brexit: Schweiz-Plus-Lösung für das Vereinigte Königreich?

Das ifo Institut hat die EU aufgefordert, dem Vereinigten Königreich eine Lösung nach Vorbild des Schweizer Modells anzubieten. „Angesichts der verfahrenen Lage müssen neue Ansätze her“, sagt Forsc…

Aktie im Fokus: Beiersdorf – Widerstände bei 89,40 – 92,04 – 94,18 – 96,32 Euro

Die Aktie des DAX-Konzerns Beiersdorf notierte am 01. März 2018 auf einem Verlaufstief von 85,12 Euro. Das Wertpapier kletterte seitdem bis auf ein Hoch vom 07. August 2018 von 103,25 Euro. Derzeit…

Marktkommentar: Citigroup eröffnet US-Berichtssaison

Die meisten Aktienmärkte hatten zu Beginn der neuen Handelswoche mit Rückgängen zu kämpfen, und das zurecht. An der Datenfront enttäuschten die Handelsdaten aus China und das Update zur Industriepr…

Aktie im Fokus: Continental – Analysten sehen Kursziele bis zu 165 Euro

Die Aktie des DAX-Konzerns Continental notierte am 09. Januar 2018 mit 257,50 Euro auf einem Hoch. Seitdem fiel das Wertpapier bis auf ein Verlaufstief des 02. Januar 2019 auf 118,30 Euro. Derzeit …

DAX knabbert an der 11.000er Marke – Wer gewinnt den Kampf?

Der deutsche Leitindex bewegt sich seit mehreren Tagen in einer Seitwärtszone, die zwischen 10.780 und etwa 10.980 Punkten verläuft. Aufgrund der positiven Entwicklung des US-Marktes notiert der DA…

Märkte erholen sich, nachdem Peking Unterstützung zusagt

Am Dienstag konnten die Aktien wieder zulegen und sich von dem Ausverkauf am Montag erholen, der durch chinesische Daten ausgelöst worden war. Hier hatten schwache Daten aus China in der vorangegan…