Broker Test Logo

Admiral Markets erweitert MetaTrader Supreme

Admiral Markets: Mit der Supreme-Edition der Handelsplattform MetaTrader stellt der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets seinen Kunden bereits seit einigen Jahren ein ebenso beliebtes wie umfangreiches Paket an Zusatzfunktionen zur Verfügung. Nun legt der Broker nach und stellt seinen neuen Indikator „Admiral Profit-Loss“ vor.

Erweiterte Funktionen
Die Supreme Edition der Handelsplattform MetaTrader ist bei den Kunden von Admiral Markets bereits seit mehreren Jahren überaus beliebt. Sie stellt den Nutzern einen deutlich erweiterten Funktionsumfang zur Verfügung und steht seit einigen Monaten auch für die aktuelle Version MetaTrader 5 zum Download bereit.

„Wir versuchen, mit der Supreme Edition auf die Anregungen unserer Kunden soweit wie möglich einzugehen und diese umzusetzen. Ein großer Wunsch, der immer wieder an uns herangetragen wurde, war eine Möglichkeit, direkt im Chart den aktuellen Gewinn oder Verlust noch besser und übersichtlicher in Prozent darzustellen.

Mit dem neuen ‚Admiral Profit-Loss‘ sind diese Zahlen nun auf einen Blick ersichtlich“, freut sich Jens Chrzanowski, Vorstandsmitglied der internationalen Admiral Markets AS Group.

Integration in den Chart
Der neue Indikator kann als Button mit variabler Größe direkt im Chart eingeblendet werden. Befindet sich der Trade in der Gewinnzone ist der Kreis grün, in der Verlustzone wird er rot dargestellt.

Darüber hinaus ist eine Panik-Funktion integriert über den ein „Close All“-Befehl für das Handelsinstrument ausgelöst werden kann. „So wird es noch einfacher, seine Trades optimal zu verfolgen und die Kontrolle zu behalten“, erklärt Roman Krutyanski, Leiter der deutschen Zweigniederlassung von Admiral Markets UK Ltd in Berlin.

Die neue Funktion „Admiral Profit Loss“ ergänzt die mehr als 60 exklusive Zusatzfunktionen umfassende Supreme Edition von Admiral Markets optimal. Zusammen mit dem MiniTerminal für einfaches 1-Click-Trading, der Order-Leiter für schnelle und intuitive Positionseröffnung und dem ohnehin bereits umfangreichen Indikator-Paket bietet Admiral Markets nun einen Funktionsumfang sowohl für den MetaTrader 4 als auch für den MetaTrader 5, der seinesgleichen sucht.

 

Weitere Informationen:
Zur MetaTrader 4 Supreme Edition
Zur MetaTrader 5 Supreme Edition
Admiral Markets erweitert MT5 Instrumente

News Headline: Admiral Markets erweitert MetaTrader Supreme Article Description: Admiral Markets: Mit der Supreme-Edition der Handelsplattform MetaTrader stellt der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets seinen Kunden bereits seit einigen Jahren ein ebenso ... Published Date: 2018-03-02T14:03:00+01:00 Image URL: https://broker-test.de/wp-content/uploads/2017/12/admiral_138.png Image Width: 138 Image Height: 68 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: https://broker-test.de/wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png Logo Width: 155 Logo Height: 50

Admiral Markets 28.02.2018 - EUR/USD: Deutschland auf dem Weg in die GroKo?
Admiral Markets 26.02.2018 - Admiral Markets auch in 2018 erfolgreich
Admiral Markets 26.02.2018 - DAX: Scharfe Rücksetzer sind jederzeit möglich
Admiral Markets 24.02.2018 - Dow Jones: Entscheidende Marke voraus!
Admiral Markets 21.02.2018 - EUR/USD: Ohne klaren Trend
Admiral Markets 19.02.2018 - DAX: Noch etwas Luft nach Oben
Admiral Markets 18.02.2018 - Dow Jones: Zurück über die 25.000!
Admiral Markets 14.02.2018 - EUR/USD: Starker EUR treibt den Kurs?
Admiral Markets 12.02.2018 - DAX: Die Volatilität wird hoch bleiben
Admiral Markets 10.02.2018 - Dow Jones: Heftigste Volatilität!
2. März 2018