Broker Test Logo

Aktie im Fokus: Bayer-Monsanto-Hochzeit mit Happy-End?

Ayondo Markets:

Am 22. Februar wird Bayer über seine jüngste Geschäftsentwicklung berichten. Wesentlich interessanter sind die Verhandlungen mit den Kartellbehörden, die der Übernahme von Monsanto noch zustimmen müssen. Der Aktienkurs von Bayer hat seine Talfahrt jedenfalls schon mal beendet.
 

Die erste Hürde für eine Übernhame des Agrochemiekonzerns Monsanto hat Bayer bereits im Dezember genommen. Die Aktionäre von Monsanto haben dem Übernahmeangebot von 66 Milliarden US-Dollar zugestimmt, auch wenn vereinzelt Aktionäre noch klagen. Schwieriger dürfte es werden, die Zustimmung der Kartellbehörden zu bekommen. Schließlich würde ein fusioniertes Unternehmen die Nummer eins auf dem weltweiten Markt für Saatgut und Pflanzenschutzmitteln mit entsprechender Preismacht werden. Der EU-Gesundheitsminister Vytenis Andriukaitis befürchtet, dass das neue Unternehmen einen enormen Einfluss auf das Saatgut- und Pestizidgeschäft und auf die Bauern haben werde. Doch der Deal zwischen Monsanto und Bayer ist auch umstritten, weil der US-Konzern in Europa seit Jahren wegen seiner gentechnisch veränderten Produkte in der Kritik steht.


Konzentrationsprozesse

Die Prüfung könnte daher einige Zeit dauern, zumal es zu einer verstärkten Konzentration in der Branche durch andere Fusionen gekommen ist. So hatten die US-Behörden die Übernahme des Schweizer Konzerns Syngenta durch die Staatsfirma ChemChina kürzlich genehmigt. Landwirte könnten daher künftig weniger Auswahl haben während die Preise steigen und die neuen Großkonzerne weniger Geld in Forschung und Entwicklung und damit in Innovationen stecken könnten.

Umsomehr ein Grund für Bayer aktiv zu werden. In den USA hat Bayer-Chef Werner Baumann bereits neue Jobs versprochen, um mögliche Vorbehalte über eine Jobabwanderung auszuräumen. Die knapp 10.000 bestehenden US-Jobs werden alle erhalten und es sollen einige Tausende neu hinzukommen. Außerdem soll über die nächsten Jahre knapp zehn Milliarden Dollar an Standorten in den USA in Forschung und Entwicklung investiert werden. Für eine Zustimmung der Wettbewerbsbehörden spricht die Tatsache, dass Bayer und Monsanto wenig überlappendes Geschäft haben. Während letzterer im Saatgutgeschäft stark ist, hat Bayer bei Pflanzenschutzmitteln seine Stärken. Außerdem hat Monsanto-Chef Hugh Grant angekündigt, dass geforderte Entflechtungen auf gemeinsamen Geschäftsfeldern umgesetzt werden.
 

.
Wachstumsmarkt

Trotz der Konzentrationsprozesse bietet der Agrochemiemarkt langfristig ein enormes Wachstum, weil die Weltbevölkerung in den kommenden Jahren kräftig steigen und immer mehr Nahrungsmittel nachfragt werden. Dadurch reduziert sich die Anzahl der zu bewirtschaftenden Flächen, was eine Herausforderung für eine nachhaltige Bewirtschaftung und Ernährung darstellt.


Die jüngste Kursentwicklung von Bayer ist daher trotz Kartellpoker positiv zu werten. Seit Anfang Dezember hat die Aktie einen kurzfristigen Aufwärtstrend ausgebildet, der auch die Widerstände bei 95 und 100 Euro geknackt hat. Der nächste Widerstand ist das Hoch aus dem Frühjar 2016 bei rund 113 Euro. Der monatelange Abwärtstrend aus dem vergangenen Jahr scheint überwunden, allerdings sollte die wichtige Unterstützung bei 85 Euro nicht durchbrochen werden.

Fazit:
Die Unsicherheit über die Bayer-Monsanto-Fusion bleibt bestehen, allerdings reagiert der Aktienkurs von Bayer nicht mehr negativ auf diese Hängepartie.
 

ayondo_bayer0902

von Feingold Research

News Headline: Aktie im Fokus: Bayer-Monsanto-Hochzeit mit Happy-End? Article Description: Ayondo Markets: Am 22. Februar wird Bayer über seine jüngste Geschäftsentwicklung berichten. Wesentlich interessanter sind die Verhandlungen mit den Kartellbehörden,... Published Date: 2017-02-09T13:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png

Ayondo Markets 07.02.2017 - Aktie im Fokus: BP - der Öl-Gigant
Ayondo Markets 26.01.2017 - Währungsanalyse: EURGBP - Das Pfund bietet viel Überraschungspotenzial!
Ayondo Markets 24.01.2017 - Aktie im Fokus: BT Group
Ayondo Markets 19.01.2017 - Aktie im Fokus: Apple - das große Fragezeichen!
Ayondo Markets 17.01.2017 - Währungspaar im Fokus: GBPUSD - Auswirkungen von Theresa Mays Rede
Ayondo Markets 12.01.2017 - Aktie im Fokus: Deutsche Telekom - Milliarden-Geldsegen dank Trump?
Ayondo Markets 05.01.2017 - DAX-Ausblick: Was ist 2017 möglich?
Ayondo Markets 03.01.2017 - Aktienindex im Fokus: FTSE - der britische Aktienindex
Ayondo Markets 22.12.2016 - Aktie im Fokus: Commerzbank - Trump befeuert die Rally
Ayondo Markets 15.12.2016 - Im Fokus: Öl - Schulterschluss mit Schönheitsfehler
9. Februar 2017