Broker Test Logo

14. Oktober 2016

Börse Stuttgart führt Soforthandel für Aktien ein

  • Neue Handelsvariante erlaubt unmittelbare Reaktionen auf das Marktgeschehen
  • Anleger können den Zeitpunkt der Orderausführung selbst bestimmen
 

Die Börse Stuttgart bietet den börslichen Soforthandel jetzt auch für in- und ausländische Aktien an. „Damit können Aktienanleger noch direkter auf das Marktgeschehen eingehen und erhalten schnell Gewissheit über die Ausführung ihrer Order“, sagt Ralph Danielski, Sprecher der Geschäftsführung der Boerse Stuttgart GmbH. „Dabei haben die Anleger nicht nur die volle Kontrolle über den Zeitpunkt der Orderausführung. Sie profitieren zudem von der hohen Preisqualität bei Aktien, die an der Börse Stuttgart auch in Randhandelszeiten und bei Nebenwerten sichergestellt wird.“ Der börsliche Soforthandel ist derzeit über die Online-Broker Flatex und ViTrade verfügbar und wird zeitnah bei weiteren führenden Onlinebanken ausgebaut. Die Börse Stuttgart hatte den Soforthandel kürzlich bereits bei verbrieften Derivaten, Exchange Traded Products und aktiven Fonds erfolgreich eingeführt.

 

Beim Soforthandel fragen Anleger über die Ordermaske einen Preis bei der Börse Stuttgart an und erhalten in Sekundenschnelle eine aktuelle Preisindikation. Auf dieser Basis kann der Anleger per Mausklick innerhalb einer festgelegten Zeitspanne seine Order aufgeben. Bei vollständiger Ausführbarkeit wird die Order mindestens zur angezeigten Preisindikation ausgeführt oder sogar besser: Wenn sich der Markt in der Zwischenzeit zu Gunsten des Anlegers entwickelt, wird dies bei der folgenden Preisermittlung berücksichtigt. So war im Oktober 2016 der Ausführungspreis an der Börse Stuttgart bei jeder sechsten Soforthandel-Order in verbrieften Derivaten besser als die ursprüngliche Preisindikation.

Sollte eine Order nicht vollständig ausführbar sein, so wird sie automatisch gelöscht. Der Anleger erhält in jedem Fall eine unmittelbare Benachrichtigung. Durch das hybride Marktmodell der Börse Stuttgart können sich Anleger im Soforthandel grundsätzlich auf eine hohe Ausführungswahrscheinlichkeit verlassen: Handelsexperten stellen bei Bedarf zusätzliche Liquidität bereit, um auch in schwierigen Marktsituationen und bei weniger liquiden Papieren eine vollständige Orderausführung zu ermöglichen.

 
Börse Stuttgart 25.03.2015 - Invest 2015: Gut informiert am Stand der Börse Stuttgart
Börse Stuttgart 10.03.2015 - EUWAX Gold: Intensiver Handel seit Jahresbeginn
Börse Stuttgart 02.03.2015 - Börse Stuttgart setzt im Februar rund 8,6 Milliarden Euro um
Börse Stuttgart 19.02.2015 - Invest 2015: Wachsende Nachfrage nach Social Trading
Börse Stuttgart 22.01.2015 - Invest 2015: Steigende Nachfrage nach grüner Rendite
Börse Stuttgart 12.01.2015 - Invest 2015: Welche Chancen Rohstoffinvestments bieten
Börse Stuttgart 02.01.2015 - Börse Stuttgart setzte 2014 rund 88 Milliarden Euro um
Börse Stuttgart 30.12.2014 - Jahresschlussbörse: Rekordjahr bei Exchange Traded Products
Börse Stuttgart 05.12.2014 - Invest 2015: Wie Anleger der Niedrigzinsfalle entkommen
Börse Stuttgart 01.12.2014 - Börse Stuttgart setzt im November rund 6,4 Milliarden Euro um
News Headline: Börse Stuttgart führt Soforthandel für Aktien ein Article Description: Neue Handelsvariante erlaubt unmittelbare Reaktionen auf das Marktgeschehen; Anleger können den Zeitpunkt der Orderausführung selbst bestimmen Published Date: 2016-10-14T16:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png