Brokerwahl 2015 entschieden – comdirect verteidigt Titel vor DAB Bank und Consorsbank

Brokerwahl 2015 EndergebnisNach 30 spannenden Wahltagen haben Trader, Anleger und Investoren entschieden, wer ihre Lieblingsbroker bei der Brokerwahl 2015 sind. Abgestimmt werden konnte in sieben Kategorien.

In der Hauptkategorie "Online Broker" konnte sich die comdirect direkt zum Start der Brokerwahl an die Spitze setzen und diesen Platz bis zum Finale verteidigen und so den Vorjahrserfolg wiederholen und sich den Titel "Online Broker des Jahres 2015" sichern. Den 2. Platz konnte die DAB Bank in einem spannenden Schlussfinish knapp vor der Consorsbank gewinnen. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund interessant, dass die Muttergesellschaft der Consorsbank (die französische BNP Paribas) die DAB Bank übernommen hat. Falls diese beiden Broker in Zukunft unter einer gemeinsamen Marke operieren, dürfte die Brokerwahl 2016 von besonderem Interesse sein! Auf den Plätzen 4-6 folgen dann der Kulmbacher Broker Flatex, die OnVista Bank und der Onlinebroker der Sparkassen, der S Broker.

Bei den Zertifikate Brokern heisst der neue Sieger OnVista Bank. Der Vorjahressieger, die Münchener DAB Bank, konnte sich aber über einen weiteren 2. Platz freuen! Flatex konnte den 3. Platz vor dem S Broker verteidigen.

In der Kategorie Daytrade Broker gab es sehr häufige Platzwechsel. So hatten die vier erstplazierten Daytrade Broker jeweils zwischenzeitlich die Spitzenplazierung inne. Zum Schluss konnte sich aber die Consorsbank vor ViTrade, Flatex und Lynx durchsetzen. Der Neuling Degiro konnte nur knapp dahinter den 5. Platz für sich verbuchen!

Bei den CFD Brokern gab es auch eine Reihe von Führungswechseln. Zum Schluss hatte CMC Markets nach einem dritten Platz in 2014 diesmal ganz knapp die Nase vorn. Fast gleichauf mit dem Erstplazierten und mit größerem Abstand vor den weiteren Wettbewerbern konnte der Düsseldorfer CFD Broker IG den zweiten Platz gewinnen. Auf Platz 3 folgt WH Selfinvest vor JFD Brokers, ayondo und FXCM.

In der Kategorie Futures Broker gab es fast täglich Führungswechsel zwischen Consorsbank und WH Selfinvest. Letzten Endes musste sich aber die Nürnberger Consorsbank mit Platz 2 begnügen, so dass WH Selfinvest zum zweiten Mal in Folge diesen Titel gewinnen konnte. Dritter wurde der Berliner Broker Lynx, der sich damit in verschiedenen Kategorien jeweils im vorderen Drittel plazieren konnte.

In der Rubrik Fonds & ETF Broker sah es lange nach einer Wiederholung des Ergebnisses von 2014 aus – doch am letzten Wahltag konnte sich der S Broker den 2. Platz vor der OnVista Bank sichern. Den ersten Platz konnte wie im Vorjahr die DAB Bank gewinnen, so dass 2015 insgesamt zwei zweite Plätze und ein Titel nach München gehen! 

Bei den Forex Brokern hingegen konnte GKFX nach einem wochenlangen Zweikampf mit Admiral Markets den Vorjahressieg wiederholen und Admiral Markets den zweiten Platz verteidigen. Dritter wurde FXCM, die 2014 noch auf Platz 5 lagen. Hinter FXCM belegten IG, ActivTrades und XTB die Plätze 4-6.

Fazit der Brokerwahl 2015: Es gab wieder einige Favoritensiege, aber auch einige Überraschungen und Plazierungswechsel, die zeigen wie dynamisch der deutsche Brokeragemarkt ist. Depotwechsel werden durch innovative Techniken immer leichter, so dass Kunden schneller zwischen Brokern wechseln können. Zusätzlich sorgen neue Broker im deutschen Markt wie Aktionärsbank und Degiro für weitere Dynamik und setzen auch Akzente in der Preisgestaltung.

Die Übersicht der finalen Ergebnisse finden Sie unter Brokerwahl-Endergebnisse.

US-Kupfer Analyse: Metall testet Abwärtstrend!

Seit Sommer letzten Jahres beherrscht ein intakter Abwärtstrend das Handelsgeschehen bei US-Kupfer und drückte das Industriemetall im Zeitraum bis Anfang September auf die markante Unterstützung au…

Verluste in der Woche der Entscheidungen – Brexit-Weichenstellung in Großbritannien

Bloß nicht falsch positionieren. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt halten sich angesichts der kommenden, teils epischen Weichenstellungen zurück. Zunächst steht am Mittwoch die Zinssitzung der F…

DAX: Anleger halten den Atem an!

Es steht uns eine turbulente Woche bevor. Neben dem Handelsstreit stehen die Parlamentswahlen in Großbritannien sowie die erste EZB-Sitzung unter Christine Lagarde im Fokus.Das bringt natürlich ein…

Wirtschaftskalender: ZEW-Konjunkturerwartungen im Fokus

Industrieproduktion (Oktober) | Frankreich (745 Uhr) | Italien (900 Uhr) | Großbritannien (930 Uhr) | Griechenland (1000 Uhr) Es besteht kein Zweifel, dass das verarbeitende Gewerbe für die anhalte…

Steht die nächste Rally im GBPNZD in den Startlöchern?

GBPNZD schleicht seit Wochen langsam durch die Korrektur. Startet hier nun bald die nächste Rally? Dem gegenüber steht die deutliche Abwärtsdynamik im EURNZD in der weit gelaufenen Bewegung und ein…

DAX rutscht wieder unter 13.000 Punkte – Viele Unbekannte im Markt

Die einen halten sich mit Käufen zurück und andere nehmen vor den entscheidenden Terminen der Woche lieber noch schnell ein paar Gewinne mit. Am Donnerstag finden die Wahlen in Großbritannien statt…

Aktie im Fokus: BMW – Konsolidierung hält an, Chartbild weiter bullisch!

Nach dem letzten markanten Kursrutsch aus Anfang Mai dieses Jahres haben sich Marktteilnehmer daran gemacht, einen Boden im Bereich von 57,94 Euro aufzubauen. Im Zeitraum zwischen Mai und Ende Okto…

Gold-ETF mit Breakout aus Keilformation?

Der VanEck Vectors Gold Miners ETF, der Minen-Aktien wie Barrick Gold Corp, Yamana Gold und Newmont Goldcorp beinhaltet, ist aus seiner Konsolidierungsformation in Form eines Keils nach oben hin au…

Jeder Zweite sieht Rentensystem in Gefahr

Viel Unsicherheit und starke Ängste prägen den Blick der Deutschen auf ihre finanzielle Sicherheit im Alter. So rechnen 54 Prozent damit, dass das gesetzliche Rentensystem über kurz oder lang zusam…