Börsenbarometer: Neues Allzeittief bei mittelfristiger Aktienstimmung für Europa

Citigroup: In der aktuellen Erhebung des Citi-Investmentbarometers nimmt die mittelfristige Einschätzung (12 Monate) zu steigenden Kursen für europäische Aktien um ca. 5 Prozentpunkte ab und erreicht somit ein Allzeittief bei 38 % (Q4/2018: 43 %) seit der ersten Erhebung 2011. Die kurzfristige Aktienstimmung (3 Monate) bleibt ebenfalls verhalten, lässt jedoch einen leichten Aufschwung erkennen.

Nach dem Rekordtief von 21 % im Vorquartal, ist das Sentiment um über 6 Prozentpunkte gestiegen und befindet sich damit bei ungefähr 27 %. Die Zahl derjenigen, die weiter fallende Aktienkurse erwarten, nahm um über 6 Prozentpunkte ab und liegt jetzt bei knapp 25 % (Q4/2018: 31 %).

Zum ersten Mal wurde beim Citi-Investmentbarometer auch das Sentiment “Aktienkurse USA” abgefragt. Die Befragten rekrutieren sich hierbei wohlgemerkt ebenfalls aus dem hiesigen Teilnehmerkreis aus professionellen und privaten Marktteilnehmern.

Die Meinungen hinsichtlich der USA sind in der initialen Erhebung gespalten. Denn fast genauso viele Teilnehmer glauben an fallende wie an steigende Kurse: Mit 32 % “Bullen-Anteil” herrscht eine positivere Stimmung als bei europäischen Aktien (kurzfristig). Zugleich sind aber 34 % der Befragten der Meinung, dass die kurzfristige Kursentwicklung negativ ausfällt.

 

 

Der größte Unterschied zwischen den beiden Sentiments USA und Europa kann im Bereich der Seitwärtseinschätzungen festgestellt werden: Während bei den Aktienkursen Europa über 48 % (Q4/2018: 49 %) der Teilnehmer an seitwärtslaufende Kurse glauben, sind es bei den US-Amerikanischen Aktien nur knapp 35 %.

Das Gesamt-Sentiment, das die Einschätzungen zu Aktien, Zinssatz, Öl sowie Gold aggregiert und Werte von -100 bis +100 Punkten einnehmen kann, liegt im vierten Quartal bei +19 Punkten. Der Wert verzeichnet somit einen Abstieg um 6 Punkte im Vergleich zum Wert des Vorquartals.

Die Einschätzung zu US-Aktien wird im Gesamt-Sentiment nicht berücksichtigt, um weiterhin die Vergleichbarkeit des Barometers über die vergangenen knapp acht Jahre der Erhebung zu erhalten.

Dirk Heß, Co-Head EMEA Public Listed Products Sales & Distribution bei Citigroup Global Markets Europe AG: “Zwar hat sich das kurzfristige Aktiensentiment erholt. Das in der Regel optimistischere mittelfristige Sentiment jedoch beschreibt nun ein Allzeittief.”

“Das sollte nachdenklich stimmen. Beim neuen US-Sentiment sind die Anleger geteilter Meinung.  Hier werden sich  Tendenzen  wohl erst in den nächsten Quartalen über die Veränderungen der Stimmung ablesen lassen”, so Dirk Heß weiter.

 

Aktie im Fokus: Tesla – Ist das ein bullischer Keil?

Insgesamt kann in der Tesla-Aktie eine Seitwärtsbewegung zwischen 245,00 und grob 390,00 US-Dollar seit Sommer 2017 ausgemacht werden. Der letzte Test der oberen Begrenzung fand im Dezember letzten…

BaFin: Wirecard – Verbot von Netto-Leerverkaufspositionen ist ausgelaufen

Wirecard AG Allgemeinverfügung zum Verbot der Begründung und Vergrößerung von Netto-Leerverkaufspositionen ist ausgelaufen Die Allgemeinverfügung der BaFin galt bis zum 18. April 2019, 24 Uhr. Sie …

Aktie im Fokus: Aixtron – nur ein kurzer Dämpfer!

Im letzten Jahr hat das Wertpapier von Aixtron gut 60 Prozent an Wert verloren, bemüht sich aber im Bereich der markanten Unterstützung von 7,65 Euro um einen Boden. Der letzte Abwärtstrend wurde s…

Aktie im Fokus: Deutsche Post – Anleger hoffen auf mehr Gewinn

Der einstige Staatskonzern Deutsche Post kämpft mit rückläufigen Gewinnen und versucht seit Jahresanfang gegen zu steuern. Dabei ist einmal mehr das Briefporto in den Fokus des Konzerns geraten, wo…

Leichtes Minus vor Datenflut

Die Anleger in Frankfurt nehmen zu Ostern erst einmal Gewinne mit. Das ist nach einer netten Gewinnserie von sechs Tagen auch kein Wunder. News blieben anfangs dünn gesät. Außer der Tatsache, dass …

ETF-Sparpläne ohne Orderentgelt

Beim Sparkassen Broker können bis auf Weiteres 6 ETCs und 97 ETFs der Emittenten ComStage und Commerzbank per Sparplan bis zu einer Sparplanrate von 500 Euro ohne Orderentgelt bespart werden.Das Sp…

Marktkommentar: Zurückhaltung vor den Osterferien?

Beim S&P 500 waren am Mittwoch pünktlich zur US-Eröffnung, ähnlich wie bereits in den ersten zwei Handelstagen der Woche, Kursrückgänge zu beobachten. Diesmal konnten die im vorbörslichen Handel er…

Aktie im Fokus: MunichRe – Analysten sehen Kursziel bei 235,- Euro

Die Aktie des DAX-Konzerns Münchener Rück bildete am 19. März 2019 ein Zwischenhoch bei 220,50 Euro aus. Danach fiel das Wertpapier bis auf ein Verlaufstief vom 25. März 2019 auf 205,30 Euro. Derze…

comdirect Brokerage Index: Unsicherheit kehrt zurück – Wirecard weiterhin im Fokus

Der anhaltende Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die unklaren Brexit-Entwicklungen schüren die Unsicherheit der Anleger. Der comdirect Brokerage Index sank im März auf 102,1 Punkte. Ei…