Skip to content
MENUMENU

DAX in der Bewährungsprobe – Anpassungsprozess an steigende Zinsen kann dauern

CMC Markets: Im Deutschen Aktienindex haben jetzt die Belastungstests der Unterstützung bei 11.867 Punkten begonnen.

In den vergangenen Wochen war oft eine Eskalation im Handelsstreit die Ursache für einen Kursrutsch und nach der Entspannung an der einen oder anderen Front wiederum konnte man auf eine Erleichterungsrally hoffen. Jetzt aber belasten steigende Zinsen die Aktienmärkte, ohne dass die Aussicht besteht, dass sie wieder deutlich zurückkommen werden. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht klar, wie stark der Anpassungsprozess an hohe Zinsen dauern wird.

Der DAX hat am Dienstag einen ersten schweren Schlag einstecken müssen. 11.867 Punkte wurden unterschritten. Nun geht es in den kommenden Tagen darum, ob die Käufer, die im Frühjahr schon einmal hier zugegriffen haben, immer noch da sind. Bei weiter steigenden Zinsen könnte dem einen oder anderen auf dem aktuellen Niveau aber die Lust auf Aktien-Neuengagements vergehen.

Weitere Analysen zum DAX:
DAX im freien Fall!
DAX unter 12.000 Punkten – Gefährliche Kombination aus höheren Schulden und steigenden Zinsen
Steht der DAX vor dem Abgrund?

Disclaimer:
Die Inhalte dieser dieses Artikels sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.