comdirect Aktion: J.P.Morgan Global Healthcare Fund ohne Ausgabeaufschlag

comdirect: Noch bis zum 31. August 2019 könnnen Anleger bei der comdirect im Rahmen des AnlageSpezial in den Global Healthcare Fund von J.P. Morgan ohne Ausgabeaufschlag investieren. AnlageSpezial stellt jedes Quartal Top-Fonds von renommierten Fondsgesellschaften zum Vorzugspreis vor und macht so die Fondsauswahl leichter.

J.P. Morgan Global Healthcare Fund (WKN A0RPE0)

  • Ohne Ausgabeaufschlag – nur bis 31.08.2019
  • Diversifizierte und globale Anlage in Aktien
  • Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie und Gesundheitsservices
  • 4 Sterne im Morningstar Rating
  • Fondsvolumen: USD 2.512,0 Mio
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Kosten je Ausführung: 100% Discount auf den Ausgabeaufschlag in der Einmalanlage (ab 250 Euro) und im Sparplan (ab 25 Euro monatlich)
  • Laufende Kosten p. a.: Max. 1,80%, darin enthalten sind: Verwaltungs-und Beratungsgebühr: 1,50% Betriebs-und Verwaltungsaufwendung: max. 0,30%

 

 

Das aktive Fondsmanagement des Global Healthcare Fund besteht aus 9 Spezialisten des Gesundheitswesens mit insgesamt 188 Jahren Branchenerfahrung. Sie haben miterlebt, wie sich die Pharmalandschaft in den letzten Jahren substanziell verändert hat, und wissen die Entwicklungen der Branche einzuschätzen.

Bei der Aktienauswahl liegt der Fokus unter anderem auf dem Überzeugungsgrad von Patenten und der Größe des Zielmarktes für neue Produkte. Neben Werten großer Konzerne gehören auch Aktien aufstrebender Innovationsführer zum Portfolio.

Chancen

  • Aktienanlagen bieten hohes Renditepotenzial, vom globalen „Megatrend Gesundheit“ profitieren
  • An der Entwicklung von Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen für die Gesundheitsbranche bereitstellen, partizipieren
  • Der Fonds eignet sich im Spätzkylus als guter Diversifikator mit einer attraktiven Bewertung

Risiken

  • Verluste sind möglich.
  • Der Wert von Aktien kann als Reaktion auf die Performance einzelner Unternehmen und auf die allgemeinen Marktbedingungen steigen oder fallen.
  • Der Fonds wird auf einen Industriesektor konzentriert sein. Infolgedessen kann der Fonds eine höhere Schwankungsbreite als breiter gestreute Fonds aufweisen.

 

DE30: Test der Widerstandszone bei 12.420 Punkten

Trotz einer gemischten Eröffnung sind die europäischen Aktien nach der ersten Handelsstunde gestiegen. Der spanische IBEX 35 (SPA35) sowie der italienische FTSE MIB (ITA40) gehören zu den führenden…

DAX dreht ins Plus – Drehbuch für weiter steigende Kurse geschrieben

Das Drehbuch für weiter steigende Aktienkurse ist geschrieben Die Zentralbanken lockern die Geldpolitik und der Chef der Europäischen Zentralbank Draghi fordert die Bundesregierung auf, fiskalpolit…

DAX Analyse: Index kratzt an wichtiger Triggermarke!

Die US-Notenbank hat am Mittwoch den Leitzins wie erwartet um 0,25 Prozentpunkte auf eine Spanne von jetzt 1,75 bis 2,00 Prozent gesenkt. Nachbörslich konnten die Märkte hiervon erneut profitieren,…

Aktie im Fokus: Bayer – noch fast 30 Prozent Kurspotential?

Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 06. März 2019 bei 73,17 Euro auf einem Jahreshoch. Danach fiel das Wertpapier bis zum 03. Juni 2019 auf ein Verlaufstief von 52,02 Euro. Derzeit liegt d…

Wirtschaftskalender: Vier Zinsentscheide stehen an

0930 Uhr | Schweiz | Zinsentscheid der SNB Es ist unwahrscheinlich, dass die Schweizerische Nationalbank heute die geldpolitischen Rahmenbedingungen ändern wird. Die SNB folgt oft den Handlungen de…

comdirect Brokerage Index: Volatilität trieb comdirect Kunden an

Der Dax zeigte sich im August von seiner wankelmütigen Seite. Nach einem Kurseinbruch von rund 800 Punkten zur Monatsmitte, erholte sich Deutschlands bedeutendster Aktienindex zum Ende des Handelsm…

DAX hakt US-Zinssenkung ab – Unklarheit über zukünftigen Kurs bremst die Kauflaune

Nun liegt nach der Europäischen Zentralbank auch die Sitzung der Federal Reserve hinter dem Markt und die Anleger sind nicht viel schlauer als vorher. Auch die US-Notenbank hat geliefert, mehr nich…

Gold: Rally legt eine Verschnaufpause ein!

In der letzten Woche ging es mit dem Goldpreis deutlich bergab. Der Rückgang erreichte in der Spitze die Marke von 1.484 US-Dollar – ein Minus von 22 USD gegenüber der Vorwoche. Die Anleger nahmen …

AUDJPY mit ersten Anzeichen für einen Richtungswechsel

Mit Blick auf die Trendverläufe einiger Währungspaare aus der zweiten Reihe offenbaren sich einige interessante Korrekturmuster. So bieten AUDJPY, EURTRY und NZDCAD sichtbare Anzeichen für bevorste…