Consorsbank FondsStar des Monats: DWS Concept Kaldemorgen

Consorsbank: Vom 1. bis 30. November 2018 können Anleger bei der Consorsbank den DWS Concept Kaldemorgen mit 100% Discount auf den Ausgabeaufschlag erwerben. Mit diesem, von einem der bekanntesten deutschen Fondsmanager betreuten Mischfonds-Konzept soll den Anlegern ein risikoreduzierender Zugang zum globalen Aktienmarkt eröffnet werden.

 

Anlageziel des Fonds
Die Strategie zielt darauf ab, die risikoadjustierte Rendite (Maximierung der Sharpe-Ratio) über einen Marktzyklus innerhalb eines erwarteten Volatilitätsbereichs von 5–8 % p. a. zu maximieren. Dies ist ein großes Risikobudget für eine Total-Return-Strategie, die über Anlageklassen und Regionen hinweg gut diversifiziert ist.

Das Portfolio Management Team strebt danach eine realisierte Volatilitätsgrenze von 10 % p. a. nicht zu überschreiten. Weiterführend werden Sie darauf abzielen, den maximalen Verlust in einem bestimmten Kalenderjahr auf 10 % zu begrenzen.

Die Rendite- und Risikoziele können dieses Ziel über- oder unterschreiten, und es kann keine Gewähr oder Garantie für eine positive Rendite oder eine Rendite des investierten Kapitals gegeben.

 

Ziele der Anlagepolitik

Anlageziel

  • Maximierung der langfristen risikoadjustierten Rendite
  • max. 10 % p. a. Volatilität
  • max. 10 % Verlust im Kalenderjahr

Anlagephilosophie

  • sehr flexible Total-Return-Strategie mit strenger Risikokontrolle

Anlageuniversum

  • globale Aktion, Anleihen (inklusive Hochzinsanleihen und Schwellenländer), Geldmarkt, Gold und Währungen
  • keine regionalen Bias

Anlageinstrumente

  • überwiegend Direktinvestments
  • Derivate
  • Fonds/ETFs (Exchange Traded Funds) bis zu max. 10 %
  • alle zur Zeit genutzten Instrumente sind gelistet

 

Der Consorsbank FondsStar des Monats
Bei der Consorsbank haben Anbleger mehr als 10.000 Fonds zur Auswahl. Wie jeden Monat stellt die Consorsbank einen dieser Fonds als FondsStar des Monats genauer vor. Dies soll Anlagern als Orientierung dienen und ihnen helfen, eine für sie interessante Beimischung für ihr Depot zu finden.

Aktie im Fokus: Munich Re – Analysten sehen weiteres Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Münchener Rück notierte am 30. September 2019 auf einem letzten hier relevanten Zwischenhoch von 239,40 Euro. Das Wertpapier korrigierte danach bis auf ein Verlaufstief v…

Aktie im Fokus: Netflix – Das Vertrauen kehrt zurück

Anleger der Netflix-Aktie haben zuletzt viele negative Nachrichten in puncto Konkurrenz verkraften müssen, das hat das Wertpapier nach einem Doppelhoch in der ersten Jahreshälfte auf einen Wert von…

DAX in der Korrektur – wie tief geht es jetzt?

Der DAX generierte bereits am Dienstag einen Fehlausbruch nach oben und konnte sich auch gestern nicht berappeln.Eine Korrektur hat sich der Leitindex mehr als verdient, aber wie weit geht es jetzt…

Wirtschaftskalender: EZB veröffentlicht Sitzungsprotokoll

1330 Uhr | Eurozone | EZB-Sitzungsprotokoll Die letzte Sitzung der EZB war ein Nicht-Ereignis, da es sich um die letzte Sitzung unter der Leitung von Präsident Mario Draghi handelte. Allerdings sag…

Aktie im Fokus: Wirecard – Medienbericht schickt Aktie erneut in den Keller

Aktien des im DAX beheimateten Zahlungsabwicklers Wirecard verweilten am Dienstag noch in einer ereignislosen Kursspanne von grob 121,35 Euro, nachbörslich kam der Wert durch einen Bericht des Hand…

EURUSD Analyse: Uneinigkeit im Zollstreit

Die USA und China einigen und widersprechen sich weiterhin im schwelenden Zollstreit zwischen beiden Ländern. Die innenpolitischen Unruhen in den USA im Zuge der Anhörungen zu einem möglichen Amtse…

Aktie im Fokus: Bayer – Analysten sehen Kurspotential bis zu 50 Prozent

Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 03. Juni 2019 auf einem langfristigen Verlaufstief von 52,02 Euro. Bis zum 07. November 2019 kletterte das Wertpapier dann auf ein Zwischenhoch von 72,2…

Aktie im Fokus: Apple – Nach Zieleinlauf verkaufen?

Aktien des US-Technologiekonzerns Apple haben seit den Tiefständen aus Anfang 2019 eine Rallye von gut 89 Prozent abgeliefert und im heutigen Handel ein Rekordhoch bei 267,52 US-Dollar markiert. Da…

Brent knickt ein – Erholungschance jetzt!

Der Brent-Öl-Kontrakt hielt sich gestern an die hier vorgestellte Analyse und fiel bis in den Supportbereich bei 60 USD. Ist dies eine Long-Chance für die Bullen? Ein Blick auf den H4-Chart klärt d…