Günstig Autos leasen mit der Consorsbank

Consorsbank: Die Consorsbank hat ihr Produkt- und Serviceangebot erweitert. Sie bietet als erste Direktbank in Deutschland Kunden und Interessenten die Möglichkeit, Autos günstig zu leasen und dabei von einem Service-Paket zu profitieren – in Kooperation mit dem Partner Arval. Zur Auswahl stehen drei vorkonfigurierte Modelle: der Toyota Yaris Hybrid, der BMW X1 18i und der BMW X3 20i.

Die monatlichen Preise liegen – bei einer Laufzeit von 48 Monaten, mit 10.000 Kilometern pro Jahr und inklusive Service-Paket – zwischen 210 Euro für den Toyota Yaris Hybrid und 459 Euro für den BMW X3 mit Allradantrieb, Automatikgetriebe und Businesspaket. Der BMW X1 kostet monatlich 291 Euro. Andere Laufzeiten und Kilometerleistungen können vereinbart werden. Das Angebot gilt ab sofort und ist bis Ende April gültig. Im Laufe des Jahres werden weitere Aktionen folgen.

Im Service-Paket enthalten sind bereits die Wartung und verschleißbedingte Reparaturen in der Vertragswerkstatt sowie der komplette Reifenservice inklusive Sommer- und Winterkomplettradsatz, Reifenwechsel und -einlagerung. Außerdem profitieren die Kunden von einer 24/7-Pannen- und Unfallhilfe. Optional ist ein Risikoschutz zubuchbar.

 

 

Dieser enthält Haftpflicht- und GAP-Versicherung, die Absicherung von Kaskoschäden, Schadenmanagement sowie ein kostenfreies Ersatzfahrzeug für die Dauer der Reparatur. So können die Kunden einfach losfahren, ohne sich um Weiteres kümmern zu müssen, getreu dem Kampagnenmotto: „Mobile Freiheit: einfach, günstig, fair“.

„Mit dem Leasing-Angebot bieten wir unseren Kunden und Interessenten erstmals eine Dienstleistung an, die über das klassische Banking- und Brokerage-Angebot hinausgeht. Kunden und Interessenten finden künftig bei der Consorsbank noch mehr Produkte und Services – und das zu gewohnt guten Konditionen aus einer Hand“, sagt Sven Deglow, Co-CEO der Consorsbank. „Mit Arval haben wir einen sehr erfahrenen Partner gewonnen, der ebenso wie die Consorsbank ein Teil der BNP Paribas Gruppe ist.“

Arval ist weltweit in 29 Ländern vertreten und mit einer Flotte von circa 78.000 Fahrzeugen in Deutschland einer der größten herstellerunabhängigen Anbieter von Full-Service-Leasing für PKW und leichte Nutzfahrzeuge.

 

Mehr zum Thema Leasing:

4 Tipps für die Autofinanzierung

 

DAX vor überfälliger Verschnaufpause!

Er läuft und läuft und läuft. Auch am gestrigen Tag bescherten gute Unternehmensberichte, günstige Konjunkturdaten und Rekorde an den US-Börsen dem deutschen Leitindex einen satten Zuwachs von 0,65…

Aktie im Fokus: Bilfinger – Analysten sehen fast 50% Kurspotential

Die Aktie des MDAX-Konzerns Bilfinger notierte am 01. März 2019 auf einem letzten Zwischenhoch von 34,94 Euro. Seitdem fiel das Wertpapier bis zum 15. August 2019 auf ein Verlaufstief von 20,70 Eur…

Wirtschaftskalender: VPI-Daten und Anhörung von Powell

0930 Uhr | Schweden | Verbraucherpreisindex (Oktober) Die Riksbank erhöhte Ende 2018 den Zinssatz, zögerte aber in diesem Jahr, dies zu tun. Die VPI-Daten aus Schweden beschleunigten sich im Septem…

S Broker: Neues Orderentgelt bei ETF- und ETC-Sparplänen ab dem 02.01.2020

Ab dem 2. Januar 2020 fällt beim S Broker für alle ETF-Sparpläne der ComstageETF und alle Commerzbank ETC-Sparpläne wieder ein Orderentgelt von 2,5% auf die gesamte Sparplanrate an. Die bis dahin g…

EUR/NOK Analyse: Käufer schwächeln sichtlich!

Betrachtet man den Kursverlauf des Euro (EUR) zur norwegischen Krone (NOK) stellt man einen intakten und langfristigen Aufwärtstrend fest. Dieser brachte den Euro auf ein Wechselkursverhältnis von …

ZEW-Index zieht den DAX nach oben

Rückenwind aus der deutschen Konjunktur Der deutsche Leitindex klettert voran. Broker verwiesen zudem auf die bislang positive Berichtssaison in den USA und in Deutschland.Gewinne in FrankfurtDer D…

Gold bricht zusammen – was nun?

Wie in der letzten Analyse bereits erwähnt, ist es noch viel zu früh, die Sektkorken beim Edelmetall knallen zu lassen. Warum? Das mittelfristige Chartbild beim Goldpreis ist nach wie vor abwärtsge…

Wirtschaftskalender: Anleger auf Trumps Rede gespannt

1030 Uhr | Großbritannien | Arbeitsmarktbericht für (September) Auch wenn der BIP-Bericht für Q3 sowie die Produktionszahlen aus Großbritannien für September schwächer waren als erwartet, konnte da…

Aktie im Fokus: Freenet – Analysten sehen noch Kurspotential

Die Aktie des MDAX- und TecDAX-Konzerns Freenet notierte am 02. Mai 2019 mit 21,42 Euro auf einem letzten Zwischenhoch. Seitdem fiel das Wertpapier bis zum 15. August 2019 auf ein jüngstes Verlaufs…