Covestro erhöht Dividende um fast 10%

Covestro: Der DAX-Konzern Covestro erhöht erneut die Dividende für seine Aktionäre: Bei der Hauptversammlung in Bonn wurde beschlossen, die Ausschüttung auf 2,40 Euro je Aktie anzuheben. Dies entspricht einer Steigerung von rund neun Prozent gegenüber dem Vorjahr (2,20 Euro). Covestro hat somit die Dividende seit der Eigenständigkeit zum vierten Mal in Folge erhöht.

“Wir haben im vergangenen Jahr nach einem wechselhaften Verlauf erneut starke Geschäftsergebnisse erzielt und lassen unsere Aktionäre mit einer attraktiven Dividende daran teilhaben”, betonte der Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Steilemann.

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr und den zunehmend herausfordernden Wettbewerb verwies Steilemann auf mehrere gestartete Initiativen. “Wir haben wichtige Hebel umgelegt, um unseren weiteren Wachstumskurs aktiv zu fördern. Wir investieren in Geschäftsfelder mit überdurchschnittlichem Nachfragepotenzial und legen den Fokus verstärkt auf Effizienz.”

Finanzvorstand Dr. Thomas Toepfer betonte in seiner Rede den konstanten Fokus auf Wertschöpfung. “Bei der Mittelverwendung liegen unsere Prioritäten auf einer attraktiven Dividendenpolitik sowie wertschaffenden Investitionen”, sagte Toepfer.

Nachdem Covestro im vergangenen Jahr ein erstes Aktienrückkaufprogramm abgeschlossen hat, wurde der Vorstand ermächtigt, bis zum 11. April 2024 eigene Aktien in Höhe von bis zu 10 % des Grundkapitals zu erwerben. “Durch den Beschluss verfügen wir über eine zusätzliche attraktive Option zur Wertschaffung”, ergänzte Toepfer.

 

Aktie im Fokus: BMW – etwas Luft nach oben ist noch da

Die Aktie der DAX-Konzerns BMW notierte am 03. Juni 2019 auf einem Verlaufstief von 61,14 Euro. Bis zum 25. Juli 2019 kletterte das Wertpapier dann auf ein Zwischenhoch von 70,56 Euro. Derzeit lieg…

Ölpreis: Die Shorties bleiben am Ball!

Der Ölpreis verbilligte sich seit April dieses Jahres um fast 20 Prozent und ein Ende der Talfahrt ist noch nicht in Sicht. Der Grund dafür dürfte aus charttechnischer Sicht der intakte Abwärtstren…

Wirtschaftskalender: Entscheidung der USA über Huawei

Der Wirtschaftskalender vom Montag scheint hinsichtlich makroökonomischer Daten wie üblich recht leer zu sein. Eurostat wird um 1100 Uhr die VPI-Daten für die Eurozone veröffentlichen. Da es sich u…

DAX: Erholungen?

Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 11.762 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 2 Punkte über der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 27 …

NIBC Aktion: Verlosung unter Neu- und Bestandskunden

NIBC Direct versüßt die Sommerzeit mit hochwertigen Gewinnen: Unter allen Neu- und Bestandskunden des Jugend-Tagesgeldkontos (Jugend.Zins.Konto) werden 10 x 100 € zusätzliches Guthaben verlost. Dar…

BaFin veröffentlicht Rundschreiben zu den Mindestanforderungen an das Depotgeschäft

Die BaFin hat die finale Fassung der MaDepot veröffentlicht, des Rundschreibens zu den Mindestanforderungen an die ordnungsgemäße Erbringung des Depotgeschäfts und den Schutz von Kundenfinanzinstru…

Aktie im Fokus: United Internet – Analysten von Jefferies sehen mögliche Kursverdopplung

Die Aktie des TexDAX-Konzern United Internet notierte am 13. Dezember 2016 auf einem hier langfristig relevanten Verlaufstief von 34,40 Euro. Das Wertpapier stieg seitdem bis zum 09. Januar 2018 au…

Britsches Pfund probt den Breakout!

Das Währungspaar GBPUSD stabilisiert sich seit Ende Juli in einer Seitwärtszone, welche von den Tiefs aus dem Jahr 2016 gestützt wird. Ergibt sich hier ein langfristiger Turnaround? Oder zumindest …

Admiral Markets bietet 0.01 Micro Lots im Gold CFD!

Es gibt aufregende Neuigkeiten Seit dem 12. August 2019 hat Admiral Markets die minimale Kontraktgröße im Gold CFD von 0.1 auf 0.01 Lots reduziert – Gold als Microlots bei Admiral Markets!Mit einem…