Skip to content
MENUMENU

Deutsche Börse startet Scale 30-Index

  • Deutsche Börse startet Scale 30-Index
  • Auswahlindex umfasst die 30 liquidesten Aktien aus dem Segment Scale

Die Deutsche Börse Group erweitert ihr Indexangebot und startet am Mittwoch den Scale 30-Index. Der Auswahlindex misst die Wertentwicklung der 30 liquidesten Aktien, die im Segment Scale für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) gelistet sind. Maßgeblich für eine Aufnahme in den Index sind die Orderbuchumsätze an den Handelsplätzen Xetra und Börse Frankfurt.

Scale 30 als Performance und Kursindex
Die Gewichtung der Werte im Scale 30-Index erfolgt nach Marktkapitalisierung und wird vierteljährlich angepasst. Der Index wird in Echtzeit berechnet und ist in Euro als Kurs- und Performance-Variante (ISIN: DE000A2J0PW5 bzw. DE000A2GYJT2) verfügbar.

In der historischen Rückrechnung startete der Index am 17. März 2017 mit einem Stand von 1.000 Punkten, demnach hätte er bis heute eine Performance von über 29,3 Prozent verzeichnet.

Erster Scale-Index
Mit dem neuen Auswahlindex werden die meist gehandelten Titel im Scale-Segment für Investoren noch visibler. Da die Unternehmen nach ihrer Liquidität ausgewählt werden, haben auch kleinere Unternehmen die Möglichkeit, in den Index aufgenommen zu werden. Der Scale 30-Index ergänzt den im März letzten Jahres gestarteten Scale All Share Index, der alle Unternehmen im Segment abbildet.

Das KMU-Segment Scale startete am 1. März 2017 mit 37 Aktien und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Aktuell notieren 48 Aktien mit einer Marktkapitalisierung von insgesamt 7,2 Mrd. Euro in Scale. Mit seinen Services ist das Segment speziell auf kleine und mittlere Unternehmen zugeschnitten und hilft den Unternehmen, den Zugang zu Investoren und Wachstumskapital zu verbessern.

 

Tipp der Redaktion: Neues KMU-Segment „Scale“ gestartet

 

Weitere Meldungen:
Umsatzrekord bei Wikifolio-Zertifikaten an der Börse Stuttgart
Börsen-Unwort 2017: „Bitcoin Boom“
Frankfurter Zertifikatebörse baut Marktanteil weiter aus

Aktie im Fokus: Comcast – deutlicher Anstieg

Die Comcast Aktie konnte seit Mai diesen Jahres deutlich um fast 27% steigen , nachdem sie zuvor von den Hochs im Januar von 43 USD auf 31 USD gefallen war. Dieser aktuelle Aufwärtstrend könnte sic…

Brexit-Durchbruch kann Laune nicht heben; Apple fällt in Bärenmarkterritorium

Nicht einmal der Optimismus über den Brexit-Durchbruch konnte die Wall Street vor einem weiteren Ausverkauf bewahren. Der Dow fiel einen vierten Tag dreistellig, und der S&P verzeichnete seine fünf…

Wirtschaftskalender: Einzelhandelsumsätze dominieren den Tag

1030 Uhr | Großbritannien, Einzelhandelsumsätze Die aus der britischen Wirtschaft veröffentlichten Daten waren in letzter Zeit recht gemischt, aber das spielt für das GBP keine Rolle, da der Schwer…

Bitcoin: Massiver Sell-Off verunsichert Anleger

Der Bitcoin wird aktuell vom Brokerhaus IG auf 5385 US-Dollar taxiert. Damit setzt der BTC/USD Kurs seine Abwärtsreise fort. Zur Stunde liegt der Bitcoin rund 4 Prozent tiefer als am Vortag. Der mi…

EUR/USD Kurs mit schwacher Dynamik in beide Richtungen

Der EUR/USD Kurs prallt derzeit an den jüngst unterschrittenen Tiefs bei 1,1300 USD je Euro. Die Abwärtsdynamik lässt allerdings zu wünschen übrig, was darauf schließen lässt, dass die Schwäche wom…

Aktie im Fokus: Bayer – Experten über Kurspotential uneins

Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 26. Oktober 2018 auf einem Verlaufstief von 64,83 Euro. Das Wertpapier erholte sich danach bis zum 07. November 2018 auf ein Zwischenhoch von 71,92 Euro…

Gold: Die Rally kann starten!

In den letzten Tagen fiel der Preis für eine Feinunze bis auf die Marke von 1.196 US-Dollar. Dort konnte sich der Goldpreis stabilisieren und im Anschluss über den heiß umkämpften 1.200er Level sch…

DAX tanzt auf dem Vulkan -Autobauer kommen nicht in die Gänge

Der Deutsche Aktienindex vollführt auf der Unterstützung bei 11.400 Punkten einen Tanz auf dem Vulkan. Die Brexit-Verhandlungen, die extreme Volatilität bei US-Technologieaktien und die Unsicherhei…

Die Angst vor einem Italexit

Das war gestern ein munteres Hin und Her auf dem Frankfurter Handelsparkett. Nachdem die italienische Regierung das Ultimatum der Europäischen Union verstreichen ließ, ging es zur Eröffnung für den…