Aktie im Fokus: Apple – Aktie legt weiter auf neue Jahreshochs zu

direktbroker-FX.deErst im September hat Apple seine neueste Smartphonegeneration vorgestellt, der überwiegende Teil der Gewinne machen aber bereits Dienstleistungen und Services aus. Jetzt greift der Tech-Konzern mit seinem eigenen Streamingdienst noch etablierte Streamer an und könnte an der Börse weitere Vorschusslorbeeren einheimsen. Allein seit Anfang dieses Jahres konnte das Apple-Papier bereits 60 Prozent an Wert zugewinnen und somit nahezu die gesamte Abwärtskorrektur aus Ende 2018 wieder ausbügeln.

Aktuell befindet sich die Aktie auf dem Weg zu ihren Hochs aus dem letzten Jahr bei 233,28 US-Dollar.

Die technische Auswertung des vorherigen Abwärtstrends seit diesen Verlaufshochs erlaubt der Apple-Aktie allerdings weitaus höhere Ziele zu erreichen, die sich am 138,2 % Fibonacci-Extension-Retracement orientieren.

Bis dahin ist noch reichlich Kurspotenzial vorhanden und das Weihnachtsgeschäft läuft auch schon wieder so langsam an.

 

 

Apple Long-Chance

Oberhalb der aktuellen Jahreshochs von 229,75 US-Dollar könnte Apple nahezu problemlos an seine Verlaufshochs aus 2018 bei 233,28 US-Dollar anknüpfen. Kursnotierungen darüber erlauben es schließlich das unlängst favorisierte Kursziel am 138 % Fibo-Extension-Retracement bei 243,60 US-Dollar abzuarbeiten. Bei einem frischen Long-Einstieg sollte das Stoppniveau die Marke von zunächst 215,00 US-Dollar jedoch nicht überschreiten, bestehende Long-Positionen können um dasselbe Niveau abgesichert werden.

Ein Kursrutsch unter 210 US-Dollar birgt allerdings die Gefahr erneuter Rückläufer auf glatt 200,00 US-Dollar und somit einen Test des 200-Tage-Durchschnitts bei derzeit 198,38 US-Dollar (steigend).

Nur tiefer sollte es nach Möglichkeit nicht mehr gehen, weil sonst rasch ein bärisches Szenario in der Apple-Aktie ausgelöst werden könnte.

  • Einstieg per Market-Buy-Order : 226,81 Euro
  • Kursziel : 233,28 / 243,60 Euro
  • Stop : < 215,00 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 11,81 Euro
  • Zeithorizont : 4 – 8 Wochen

 

 

Apple Tageschart

 

Apple Inc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 226,81 US-Dollar; 14:35 Uhr
Apple Inc.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 226,81 US-Dollar; 14:35 Uhr

 

 

 

Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Aktie im Fokus: K+S – Aktienexperten sehen über 50 Prozent Kurspotential

Die Aktie des MDAX-Konzerns K+S notierte am 10. Oktober 2019 auf einem Verlaufstief von 11,88 Euro. Bis zum 07. November 2019 stieg das Wertpapier dann auf ein Zwischenhoch von 13,60 Euro an. Derze…

Gold im Erholungsmodus!

Das Edelmetall hat es geschafft nach den starken Verlusten der letzten Wochen einen Boden auszubilden. Im Klartext An der Marke von 1.445 US-Dollar haben die Anleger den Abverkauf vorerst gestoppt …

Aktie im Fokus: Linde – Analysten sehen noch etwa 15 Prozent Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Linde notierte am 24. Juli 2019 mit 184,85 Euro auf einem letzten hier relevanten Zwischenhoch. Seitdem fiel das Wertpapier bis zum 15. August 2019 auf ein Verlaufstief v…

Die Bären lauern auf das Impeachment – Geht Trump, kommt der Crash

Das Theater der öffentlichen Anhörungen in Washington hat begonnen. Noch geht niemand davon aus, dass Präsident Donald Trump abgesetzt wird – dafür sprechen die jüngsten Allzeithochs. Kein Wunder, …

Aktie im Fokus: Elringklinger – Wo liegen potenzielle Trendwendepunkte?

Übergeordnet spiegelt das Wertpapier des Automobilzulieferers Elringklinger ein beschämendes Bild wider, die Aktie steckt seit Längerem in einem langfristigen Abwärtstrend. Die letzten markanten Ti…

Aktie im Fokus: Bayer – Analysten sehen über 20 Prozent Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 06. März 2019 auf einem Jahreshoch von 73,17 Euro. Bis zum 03. Juni 2019 fiel das Wertpapier dann bis auf ein langfristiges Verlaufstief von 52,02 Euro …

Ölpreis: Warten auf den großen Knall!

Seit Tagen wechseln sich rund um den Handelskrieg zwischen China und den USA positive und negative Gerüchte und Aussagen ab, und der Markt weiß nicht so recht wohin er tendieren soll.Es fehlt ein k…

Wirtschaftskalender: BIP-Daten aus der Eurozone

1030 Uhr | Großbritannien | Einzelhandelsumsätze (Oktober) Das GBP wurde im Oktober von vielversprechenden Schlagzeilen zum Brexit getrieben, und dies dürfte sich in naher Zukunft kaum ändern. Die …

comdirect Brokerage Index: Privatanleger glauben an positive Dax-Entwicklung

Der comdirect Brokerage Index für Oktober 2019 liegt bei 99,2 PunktenHintergrund comdirect Brokerage IndexDer comdirect Brokerage Index erscheint monatlich. Die Daten zur Berechnung des Index sind …