Aktuelle Lage der mittelständischen Unternehmen weiter sehr gut

Trotz der deutlich trüberen Konjunkturerwartungen ist die aktuelle Geschäftslage der mittelständischen Unternehmen in Deutschland weiter sehr gut. Dies zeigt die Herbst-Mittelstandsumfrage der DZ BANK. Danach beurteilen nahezu neun von zehn Mittelständlern ihre aktuelle Situation positiv.

Privatanleger bleiben gelassen

Die zuletzt eingetrübte Lage an den internationalen Aktienbörsen hat sich zwar auch auf die Stimmung der Privatanleger in Deutschland ausgewirkt. Dennoch beurteilen diese die weitere Entwicklung an den Märkten nach wie vor recht optimistisch.

Privatanleger bleiben trotz Schuldenkrise optimistisch

Derzeit erwarten 43 Prozent aller Privatanleger, dass der Deutsche Aktienindex im nächsten halben Jahr steigen wird. Dies sind zwar 8 Prozentpunkte weniger als bei der Umfrage im August dieses Jahres, allerdings noch immer erheblich mehr als im Frühjahr.

Passive Produkte bei Privatanlegern immer beliebter

Der Trend zu passiven Investments hält an. So sind Zertifikate und börsennotierte Indexfonds (ETFs) die einzigen Kapitalmarktprodukte, denen die Branchenexperten in den kommenden drei Jahren Wachstum zutrauen. Dies ergab das Trendbarometer Zertifikate 2010.

Jeder dritte Anleger erwartet sinkende Aktienkurse

Die Griechenland-Krise hat die Stimmung unter den deutschen Privatanlegern stark getrübt. Diese beurteilen die weitere Entwicklung an den Aktienbörsen ähnlich skeptisch wie zuletzt im April 2009, mitten in der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise.

Privatanleger trauen Aktienmarkt nicht

Nach den neuesten Ergebnissen des quartalsweise erhobenen Anlegerindikators erwartet aktuell nahezu die Hälfte der Privatanleger, dass der deutsche Aktienindex in den kommenden sechs Monaten weiter steigen wird, nur 14 Prozent gehen von rückläufigen Notierungen aus.