Broker Test Logo

25. August 2011

CFD-Markt zeigt sich in der Krise robust

Der Markt für Contracts for Differences (CFDs) hat sich im ersten Quartal 2010 stabil gezeigt. Nach einer Erhebung des Research Center for Financial Services der Steinbeis Hochschule Berlin im Auftrag des CFD Verbands ist die Anzahl der Konten bis Ende März 2010 auf 46.643 (Vorjahresstichtag: 39.339) gestiegen. Das entspricht einem Anstieg um 18,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresstand.

Die Anzahl der Transaktionen ist zwischen dem ersten Quartal 2009 und dem ersten Quartal 2010 von 5,5 Millionen auf 4,9 Millionen gesunken, was einem Rückgang von 11,4 Prozent entspricht. Dagegen ist das gehandelte Volumen im ersten Quartal 2010 mit 107,3 Milliarden Euro fast auf Vorjahreshöhe (110,8 Milliarden Euro) gemessen worden. Der nur leichte Rückgang des Volumens beläuft sich auf 3,1 Prozent. Das gehandelte Volumen pro Transaktion hat sich von 20.111 Euro im ersten Quartal 2009 auf nunmehr 21.991 Euro im ersten Quartal 2010 erhöht.

"Alles in allem stimmen die Zahlen in diesem schwierigen Marktumfeld zuversichtlich" kommentiert Stefan Riße, der Vorsitzende des Vorstands des CFD Verbandes, die jüngste Auswertung der Steinbeis Hochschule. "Die steigende Zahl der Konten und das stabile Transaktionsverhalten zeigen, dass CFDs weiter auf steigendes Interesse der Anleger stoßen", ergänzt Andreas Ruether", stellvertretender Vorstand des CFD Verbandes.

Die Analyse des CFD-Marktes seit Januar 2007 durch die Steinbeis Hochschule zeigt, dass das gehandelte Volumen in CFDs stark mit den Marktschwankungen, gemessen am V-Dax, korreliert. "Die Analysen legen nahe, dass CFDs von Investoren besonders in volatilen Marktphasen genutzt werden", sagt Funda Tarhan, stellvertretende Vorsitzende des CFD Verbands.

Wie auch im Vorjahr stand im ersten Quartal 2010 der Handel auf Aktienindizes auf der Beliebtheitsskala der Investoren ganz oben. 62,2 Prozent des gehandelten Volumens und 53,3 Prozent der Transaktionen entfielen auf Indizes als Basiswert. Danach folgten Devisen als Basiswerte. 27 Prozent des gehandelten Volumens entfielen auf diese.

Weitere CFD Broker Meldungen:

News Headline: CFD-Markt zeigt sich in der Krise robust Published Date: 2011-08-25T11:29:37+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png