Broker Test Logo

Saxo Bank tritt dem Contracts for Difference Verband bei

Verband deckt nun nahezu gesamten deutschen CFD-Markt ab

Die Saxo Bank (Switzerland) SA ist dem Contracts for Difference Verband e.V. beigetreten. "Wir freuen uns, den CFD Verband durch unsere Mitgliedschaft unterstützen zu können und zur Stärkung dieser neuen Anlageprodukte beizutragen", sagt Erik Schafhauser, Vice President bei der Saxo Bank.

Die Saxo Bank A/S mit Hauptsitz in Kopenhagen/Dänemark ist eine international aktive, auf Online-Investitionen in den Kapitalmärkten spezialisierte Investmentbank mit einer selbst entwickelten Handelsplattform. Die Handelssysteme der Saxo Bank werden weltweit von 80 sogenannten White-Label-Partnern genutzt. Der deutsche Markt wird über die Saxo Bank (Switzerland) SA mit Geschäftsstellen in Genf und Zürich abgedeckt, die dem Verband beigetreten ist.

<%ad%>

Die Saxo Bank hatte bereits die vergangenen Studien unterstützt, die der CFD Verband in Zusammenarbeit mit dem Steinbeis Research Center for Financial Services erstellt hatte. Nach Aussagen der Studienautoren ist durch die Verbandsmitglieder CMC Markets, IG Markets, RBS marketindex und jetzt auch der Saxo Bank von einer Marktabdeckung von 92 bis 95 Prozent in Deutschland auszugehen.

"Differenzkontrakte werden von immer mehr aktiven Anlegern als willkommene Alternative gesehen", kommentiert Önder Ciftci, Vorstandsmitglied des Contracts for Difference Verbandes. Gerade die starken Schwankungen der vergangenen Monate hätten die Vorteile des flexiblen Einsatzes von CFDs deutlich gemacht. "Der Verband wird sich weiter dafür einsetzen, CFDs in Deutschland bekannter zu machen. Jedes neue Mitglied, das dabei mithelfen möchte, ist willkommen", sagt das Vorstandsmitglied des CFD Verbandes, Andreas Ruether.

Weitere Meldungen:

News Headline: Saxo Bank tritt dem Contracts for Difference Verband bei Published Date: 2011-08-25T11:27:17+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png
25. August 2011