flatex Freebuy-Aktion mit ausgewählten iShares ETFs

flatex: Mit den Top-ETFs des flatex-Partners iShares können Anleger genau in die Bereiche investieren, die ihnen wichtig sind – und zwar kostenlos. Noch bis zum 31.März 2019 handeln Trader bei flatex mehr als 40 ETFs an ausgewählten Börsenplätzen ab 1.000 EUR Ordervolumen garantiert kostenfrei.

Die aktuelle Aktion bietet Anlegern die Möglichkeit, gezielt in Megatrends wie Künstliche Intelligenz und Digitalisierung oder nachhaltiges Wachstum (ESG) zu investieren. Der Anbieter behält sich vor die Aktion jederzeit zu beenden.

Alle Top-ETFs können über die Börsen- und Handelsplätze Tradegate, Baader Bank, Lang & Schwarz, Lang & Schwarz Exchange, gettex und Quotrix kostenfrei gehandelt werden. Käufe unter 1.000 EUR, Verkäufe sowie andere Börsen-/ Handelsplätze sind von der Freebuy-Aktion ausgeschlossen.

 

 

Beschreibung Megatrends Allgemein:
Megatrends – enorme transformative Kräfte, die die Weltwirtschaft, Unternehmen und die Gesellschaft einschneidend verändern könnten – prägen unsere Lebensweise bereits seit Jahrhunderten. Deshalb beeinflussen Megatrends auch unsere Kapitalanlagen: Die Unternehmen, Branchen und Länder, in die wir investieren, aber auch unser Vorgehen beim Aufspüren von Chancen sind nicht unabhängig von ihnen zu denken.

Veränderungspotenzial zu erkennen zählt zu den wichtigsten Faktoren bei Anlageentscheidungen. Die Mehrzahl dieser Entwicklungen verläuft zyklisch und in einem kurz- bis mittelfristigen Zeitrahmen.

Bisweilen werden wir jedoch mit strukturellen Veränderungen konfrontiert, die sich von Natur aus über längere Zeiträume erstrecken und unumkehrbare Folgen für unsere Lebenswelt haben – mit den sogenannten Megatrends.

 

 

Beschreibung ESG Allgemein:
Es müssen in der Regel keine Abstriche bei den finanziellen Zielen gemacht werden, um zweckbezogen zu investieren. Die nachhaltigen Fonds von BlackRock sind so konzipiert, dass messbare soziale und ökologische Ziele (Impact Ziele) wie die Verbesserung des ESG-Ratings (Environmental, Social, Governance – Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) eines Anlageportfolios ins Visier genommen werden, gleichzeitig aber ein mit traditionellen Anlagen vergleichbares Renditeprofil gewahrt wird.

Während nachhaltige Anlagen früher als Nischensegment galten, ist das Thema heute etabliert. Die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagestrategien steigt stetig, sei es um Risiken zu minimieren, Restriktionen einzuhalten oder um eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

 

DAX mit schwachen Wochenauftakt, Chance auf Rebound bei 12.200 Punkten

Zum Auftakt in die neue Handelswoche hielten sich viele Investoren zurück. Der bevorstehende G20-Gipfel mit einem geplanten Treffen von US-Präsident Donald Trump mit Chinas Xi Yinping sorgen ebenso…

Bitcoin kurz vor 11.000 USD-Marke

Der Bitcoin-Preis konsolidiert am Montag nach einer weiteren atemberaubenden Rallye am Wochenende. Am Freitag blieb der Bitcoin-Preis unter der 10.000 USD-Marke, konnte diese aber am Samstag überwi…

DAX konsolidiert zum Wochenstart – Lufthansa kann Stimmung nicht drehen

Heute war ein klassischer Konsolidierungstag im Deutschen Aktienindex. Mit Blick auf den G20-Gipfel zum Wochenende in Japan hoffen die Anleger, dass zwischen den Verhandlungspartnern USA und China …

Postbank passt Baufinanzierungskonditionen an

Zum 24. Juni 2019 hat die Postbank ihre Konditionen für die Postbank Baufinanzierung geändert. Die Konditionen gelten nunFür eine Auszahlung von 100 Prozent, einem Beleihungswert von 60 Prozent, ei…

Bleierne Börse

Lethargie am Frankfurter Aktienmarkt. Nur keine Aktivität in der Hitzewelle. Und auf keinen Fall unüberlegte Engagements vor dem kommenden G-20-Gipfel in Japan. Dort könnte es ja einen Durchbruch i…

Aktie im Fokus: Bayer – die Bernstein-Analysten sehen weit über 50% Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Bayer notierte am 06. März 2019 bei 73,17 Euro auf einem Jahreshoch. Danach fiel das Wertpapier bis auf ein jüngstes Tief vom 03. Juni 2019 auf 52,02 Euro zurück. Derzeit…

Silber wandelt auf den Spuren von Gold

Wie Gold profitierte auch Silber von dem schwächeren US-Dollar, der im Zuge der geldpolitischen Entscheidung der Federal Reserve (Fed) am Mittwoch stark unter Druck geraten ist, denn die Notenbank …

Marktkommentar: Goldpreis oberhalb 1.400 USD-Marke nachhaltig?

In der vergangenen Woche schlugen die Europäische Zentralbank sowie die Federal Reserve einen dovischen Ton ein und signalisierten Bereitschaft für eine lockere Geldpolitik, um den Abwärtsrisiken e…

Der Ölpreis ist explodiert!

Das schwarze Gold legte in den vergangenen Tagen deutlich zu. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete am Freitag zum Handelsende 64,60 US-Dollar. Das waren über 3 USD mehr als zum Wochenbeginn. A…