MENUMENU

flatex setzt mit 7 Premium-Partnern neue Maßstäbe im Handel mit Hebelprodukten

flatex: Die FinTech Group AG (WKN: FTG111, ISIN: DE00FTG1111, Ticker: FTK.GR) bietet ihren flatex-Kunden ab dem 1. September 2018 Deutschlands größte Auswahl an Hebelprodukten (ETP: Exchange Traded Products) in einer einzigartigen Produktarchitektur zu vergünstigten Konditionen an. Sieben Premium-Partner offerieren in den drei Produktkategorien Platin, Gold und Silber den Handel zum Null-Tarif sowie für Festpreise von EUR 1,90 oder EUR 3,90 je nach Premium-Partner.

flatex, der Online Broker der FinTech Group AG, baut damit seine Marktführerschaft im Handel mit Anlagezertifikaten und Hebelprodukten (ETP) weiter aus. flatex-Kunden profitieren neben dem attraktiven Preis auch vom umfangreichen Angebot der Premium-Partner.

Die sieben Premium-Partner, deren Anlagezertifikate und Hebelprodukte flatex-Kunden zukünftig zu besonders günstigen Festpreisen bzw. zum Nulltarif handeln können sind in die drei Produktkategorien Platin, Gold und Silber differenziert:

  • Platin-Produkte zum Null-Tarif pro Order von Morgan Stanley
  • Gold-Produkte zum Festpreis von EUR 1,90 von Deutsche Bank, Goldman Sachs und UBS
  • Silber-Produkte zum Festpreis von EUR 3,90 von BNP Paribas, HSBC und Vontobel

“Wir freuen uns sehr, dass wir unseren flatex-Kunden nun sieben Premium-Partner mit ihrer umfassenden Produktpalette an Anlagezertifikaten und Hebelprodukten zu den günstigsten Konditionen in Deutschland und Österreich anbieten können”, unterstrich Frank Niehage, CEO der FinTech Group AG, die neue Produktarchitektur. “Wer im Direkthandel die beste Auswahl zum Sparpreis sucht, kommt an flatex nicht vorbei.”

“Unser kontinuierlicher Zuwachs an Neukunden sowie die ebenfalls steigende Anzahl an Trades pro Kunde auf der flatex-Plattform werden durch diese neue Produktarchitektur einen weiteren Schub erhalten, von dem sowohl Umsatz als auch Ertrag profitieren werden”, betont Muhamad Chahrour, CFO der FinTech Group AG, die erweiterte Produktpalette mit den sieben Premium-Partnern.

 

 

 

 

Das neue Angebot gilt ab dem 1. September 2018!

Die Produkte des Platin-Partners Morgan Stanley können im außerbörslichen Direkthandel ab 500 Euro Ordervolumen zum Nulltarif gehandelt werden. Die Produkte der Gold- und Silber-Partner können ab einem Ordervolumen von 1.000 Euro zum Festpreis von EUR 1,90 respektive EUR 3,90 gehandelt werden.

Weitere Broker-Aktionen:
onvista bank Aktion: 75 Euro Tradeguthaben zur Depoteröffnung
Consorsbank StarPartner-Aktion: kostenlos Derivate der DZ Bank handeln

 

Disclaimer
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die durch Formulierungen wie ,erwarten’, ,wollen’, ,antizipieren’, ,beabsichtigen’, ,planen’, ,glauben’, ,anstreben’, ,einschätzen’, ,werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der FinTech Group AG tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die FinTech Group AG übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

SG Bonjour Newsletter

Société Générale:

Aktie im Fokus: Wal-Mart – Breakout kurz bevor?

Die Wal-Mart Aktie steht kurz vor einem Ausbruch über ihre letzten Hochs. Der Wert notiert aktuell wieder oberhalb der gleitenden Durchschnitte (50 und 200) und könnte nach oben hin weiter positiv …

DAX erneut mit imposanter Freitags- Rally – Die Angst, am Ende nicht dabei zu sein

Es war mal wieder Freitag – und in diesem Jahr gab es schon des Öfteren zum Wochenschluss steigende Kurse an der Wall Street und auch an der Frankfurter Börse. So legte der Deutsche Aktienindex auc…

DAX mit Schlussrallye

Die Anleger zeigten sich diese Woche wieder ein wenig in Kauflaune und schoben die meisten Standardwerteindizes nach oben. So verbesserte sich der DAX® im Wochenvergleich um rund 3,5 Prozent auf 11…

Aktuelle Baufinanzierungskonditionen der comdirect

Aktuell gelten bei der comdirect folgende Konditionen für eine Baufinanzierung Der minimale Sollzins variiert zwischen 0,60% für eine Sollzinsbindung von 5 Jahren und 1,75% bei einer Sollzinsbindun…

Wirtschaftskalender: Fokus auf Großbritannien und die USA

Der Freitag sieht ziemlich interessant aus, wenn wir einen Blick auf den Wirtschaftskalender werfen. Zunächst einmal werden den Anlegern am Morgen die britischen Einzelhandelsdaten für Januar angeb…

Aktie im Fokus: Akzo Nobel – Analysten sehen zwischen 10% und 15% Potential

Die Aktie des niederländischen Chemiekonzerns Akzo Nobel notierte am 20. September 2018 auf einem Hoch von 93,96 Euro. Das Wertpapier fiel seitdem bis auf ein Zwischenhoch vom 22. Januar 2019 von 7…

FXCM: Trading Station Web 2.0 nochmals verbessert

Neue Funktionen in der HTML 5-Plattform Trading Station Web 2.0 zur Verbesserung der HandelserfahrungHervorzuheben sind dabei die voll integrierten Target Levels* von Trading Central**, die es Trad…

Aktie im Fokus: Jenoptik – schon über das Ziel hinaus?

Die Aktie des TecDAX-Konzerns Jenoptik notierte am 13. Juni 2018 mit 39,54 Euro auf einem Hoch. Danach sank das Wertpapier bis auf das Verlaufstief des 27. Dezember 2018 auf 22,02 Euro hinab.Derzei…