FXInfinity – die neue Dimension im Devisenhandel

Die FOREXONE AG lanciert mit FXInfinity eine komplett neue FX Online-Handelsplattform ihrer etablierten Trademonster Serie.

Mit FXInfinity hat FOREXONE eine brandneue Handelsplattform entwickelt, die sowohl privaten als auch institutionellen Anlegern ein komplexes, aber dennoch intuitiv zu bedienendes Tool für erfolgreiches Trading an die Hand gibt.

Über 200 Währungspaare und Edelmetalle können mit FXInfinity in Echtzeit am größten Handelsmarkt der Welt, dem Foreign Exchange, rund um die Uhr an fünf Tagen in der Woche in Echtzeit gehandelt werden. Die in der Schweiz geführten Handelskonten werden dabei in der vom Anwender definierten Währung gehalten.

FXInfinity steht dem Anwender in verschiedenen Varianten zur Verfügung. Ab sofort einsetzbar sind:

• die installierbare Desktop Applikation

• die browserbasierte HTML-Version

In Kürze folgen zusätzliche Versionen als

• Java-Plattform

• Pocket-PC Lösung

• Mobile Solution.

Absolute Flexibilität sowie plattformübergreifendes und ortsunabhängiges Handeln sind die Basis für den Erfolg von FXInfinity und Garant für erfolgreiches Trading. Folgende Module stehen dem Anwender zur Verfügung:

One-Click Trading, Hedge Funktion, „Visual Trading“ (Handeln aus dem Chart), Multi Manager Tool, Trailing Stopps, Broker Live-Chat, Positionseröffnung direkt aus der Kursliste, automatische Handelssysteme, individuelle Plattformgestaltung, definierbare Hot Keys, kundendefinierte Hebeleinstellung, „Panic Button“, Unterstützung der Programmiersprachen Easy Language, MQL4 und FXI-Language, Import und Entwicklung von Indikatoren und Strategien.

Neben den technologischen Highlights profitieren FOREXONE Kunden von engsten und fixen Spreads in allen handelbaren Währungspaaren sowie von einem erstklassigen 24 Stunden Support und persönlichem Service.

»Wir sind stolz« so Rainer Rödgens, CEO von FOREXONE, »mit FXInfinitiy erfolgreiches Trading auf ein neues Niveau zu heben. Wir haben umgesetzt, was auch wir uns am meisten wünschen: schnelles, komplexes Trading – aber bitte so einfach und sicher wie möglich.«

DAX Analyse: Zweite Verkaufswelle rollt los

Insgesamt schwache Quartalszahlen sowie Prognosekürzungen haben dem DAX-Index zuletzt merklich zugesetzt und Anfang Juli eine Korrektur eingeleitet. Nach einem ersten Verlaufstief um 12.300 Punkten…

DAX legt Rückwärtsgang ein – Wall Street unterbricht Rekordjagd

Ein Ausbruch über 12.500 Punkte ist – das muss man für den Moment festhalten – dem Deutschen Aktienindex nicht gelungen. Im Gegenteil Aktuell kommt der Markt seiner Unterstützung bei 12.318 Punkten…

Bis zu 0,5% Zinsen p.a. mit dem neuen Mehr.Flex.Konto von NIBC Direct

NIBC Direct bringt pünktlich zum Sommerbeginn ein interessantes neues Produkt auf den Markt Das Mehr.Flex.Konto.Die kostenlosen Konten Flex30, Flex60 und Flex90 sind eine gute Möglichkeit, das Ersp…

EURUSD Analyse: Trübe Konjunkturaussichten

Für die Investoren war gestern der ZEW Index sehr enttäuschend. Dieser hat sich weiter verschlechtert, was auf eine weitere Eintrübung der Konjunktur in Deutschland hindeutet. Damit verfestigt sich…

Und wieder zögern die Anleger

Immer dieses Abwarten zum Handelsbeginn. Auch am Mittwoch hat sich das Muster der vergangenen Tage an der Frankfurter Börse wiederholt. Trotz Wall-Street-Hochs, US-Zinshoffnung und Entspannung in S…

Bitcoin fällt unter 10.000 USD – wie geht es weiter?

Der Bitcoin-Kurs befindet sich seit Ende Juni in einer volatilen Korrekturphase. Gestern rutschte die Kryptowährung um rund 1.400 USD nach unten. Wie geht’s weiter nach dem Mini-Crash?Kam es noch a…

GBP/USD: Das Drama nimmt seinen Lauf

Am Dienstag setzte das britische Pfund seinen Schwächeanfall ungebremst fort und sank zum Dollar auf den niedrigsten Stand seit April 2017. Dabei unterschritt das Cable die Schlüsselunterstützung i…

AUDUSD mit Rallypotential bis 0,72000 USD

AUSUSD notiert erneut am alten Trend hoch. Ein neuer Trend hat Potential. Silber ist ebenfalls extrem bullisch, während sich die kurzen deutschen Zinsen eher bärisch zeigen. AUDUSD erneut im Widers…

Aktie im Fokus: Daimler – negativer Kurstrend

Die Aktie des DAX-Konzerns Daimler notierte am 02. Januar 2019 bei 44,51 Euro auf einem hier für die Analyse relevanten Verlaufstief. Danach bildete das Wertpapier am 23. April 2019 bei 60,00 Euro …