Broker Test Logo

DAX nimmt 10.000 aufs Korn – nach der EZB ist vor der Fed

FXCMDer DAX hat gleich zum Wochenstart die 10.000er Marke aufs Korn genommen und legte mehr als 1% zu.

Zwar kam es bis zur US-Eröffnung zu keiner nachhaltigen Rückeroberung der 10.000er Marke. Dies könnte sich allerdings im Zuge von Spekulationen rund um eine ähnlich wie die EZB vergangenen Donnerstag expansiv auftretende FED am Mittwoch ändern.

„Expansiv“ bedeutet im Zusammenhang mit der FED zwar nicht, dass die US-Notenbank Zinssenkungen auf den Weg bringt und ein QE4 in den Startlöchern steht.
 

Aber jegliche Andeutung, dass weitere Zinsschritte in den kommenden zwölf Monaten ausbleiben, wären durchaus in der Lage die Alternativlosigkeit von Aktien zu unterstreichen.


Und im Windschatten ihrer US-amerikanischen Pendants könnten auch deutsche Aktien zum Ende des ersten Quartals zu einer kleinen Versöhnungs-Rallye nach durchwachsenem Start ins Jahr 2016 ansetzen.

Allerdings: bereits jetzt sollte man auch einen Blick auf den Terminmarkt werfen. Am Freitag ist das erste Mal „Hexensabbat“ in 2016 und derzeit stellt sich die Situation derart dar, dass die Bären einiges dafür tun dürften, einen Lauf über 10.200 Punkte bis Freitag, 13 Uhr zumindest, zu verhindern.


Das bedeutet für mich, dass der DAX bis Freitag in einer Spanne zwischen 9.400 und 10.200 Punkten pendeln sollte, wobei eher eine Stabilisierung im Bereich um 10.000 Punkte stattfinden dürfte.

 

 

Von Jens Klatt

News Headline: DAX nimmt 10.000 aufs Korn - nach der EZB ist vor der Fed Article Description: FXCM: Der DAX hat gleich zum Wochenstart die 10.000er Marke aufs Korn genommen und legte mehr als 1% zu. Zwar... Published Date: 2016-03-14T15:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png
FXCM 11.03.2016 - DAX: unter 10.000 Punkten haben die Bären das Ruder in der Hand
FXCM 10.03.2016 - DAX: EZB schnürt erhebliches Paket geldpolitischer Maßnahmen - Wachstumspotenzial im Euroraum gestärkt
FXCM 09.03.2016 - DAX mit hohen Erwartungen in die EZB am Donnerstag
FXCM 08.03.2016 - DAX: Außenhandel Chinas vermiest Stimmung
FXCM 07.03.2016 - DAX: schwach in die neue Woche
FXCM 04.03.2016 - EUR/USD: Werden die EZB-Währungshüter die Geldschleusen weiter öffnen?
FXCM 04.03.2016 - DAX: alle Augen auf der EZB
FXCM 03.03.2016 - DAX: wie das Kaninchen vor der Schlange
FXCM 02.03.2016 - DAX: Durchschnaufen auf dem Weg zur 10.000
FXCM 01.03.2016 - DAX: 10.000 wir kommen?
14. März 2016