Broker Test Logo

DAX tanzt vor der FED am Abend auf der Stelle

FXCM: DAX tanzt vor der FED am Abend auf der Stelle
 

Am Morgen kam es zu einer kurzen Attacke auf die 10.000er Marke, allerdings konnten die DAX-Bullen die Dynamik nicht aufrechterhalten, ihnen ging zügig die Puste aus, der DAX rutschte zurück in Richtung Eröffnungskurs.
 

Auch die Inflationszahlen um 13:30 Uhr aus den USA, auf denen neben den Arbeitsmarktzahlen das Hauptaugenmarkt der FED bei der Erfüllung ihres Mandats liegt, förderten nichts spannendes zu Tage, es gab lediglich einen kleinen Up-Tick zu sehen der kaum eine Maus hinter dem Ofen hervor lockte.

Somit bleibt es dabei, dass abzuwarten bleibt, was Janet Yellen auf ihrer Pressekonferenz am Abend zum Besten gibt. Derzeit erwartet der Markt, dass die FED einer weiteren Zinsanhebung im Juni keine Absage erteilt. Dies ist mehr oder minder auch größtenteils eingepreist.

Wie die Aktienmärkte und hier der DAX reagiert, wird von rhetorischen Nuancen abhängen. Einerseits würde die Aussicht auf eine weiter verhältnismäßig laxe Geldpolitik nur in Verbindung mit einem soliden und robusten Wirtschaftswachstum den DAX in Richtung 10.000 Punkten schieben dürfen.


Verpasst die FED und Yellen diesen Wachstumsaussichten einen Dämpfer, würde ich trotz weiter lockerer Geldpolitik eher mit einem Rücksetzer und härterem Abprall an der 10.000er Marke rechnen.

 

 

Von Jens Klatt

News Headline: DAX tanzt vor der FED am Abend auf der Stelle Article Description: FXCM: DAX tanzt vor der FED am Abend auf der Stelle Am Morgen kam es zu einer kurzen Attacke auf... Published Date: 2016-03-16T14:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png

FXCM 15.03.2016 - DAX: Marktteilnehmer gehen vor der FED keine größeren Risiken ein
FXCM 14.03.2016 - DAX nimmt 10.000 aufs Korn - nach der EZB ist vor der Fed
FXCM 11.03.2016 - DAX: unter 10.000 Punkten haben die Bären das Ruder in der Hand
FXCM 10.03.2016 - DAX: EZB schnürt erhebliches Paket geldpolitischer Maßnahmen - Wachstumspotenzial im Euroraum gestärkt
FXCM 09.03.2016 - DAX mit hohen Erwartungen in die EZB am Donnerstag
FXCM 08.03.2016 - DAX: Außenhandel Chinas vermiest Stimmung
FXCM 07.03.2016 - DAX: schwach in die neue Woche
FXCM 04.03.2016 - EUR/USD: Werden die EZB-Währungshüter die Geldschleusen weiter öffnen?
FXCM 04.03.2016 - DAX: alle Augen auf der EZB
FXCM 03.03.2016 - DAX: wie das Kaninchen vor der Schlange
16. März 2016