Skip to content
MENUMENU

FXFlat erweitert mit NinjaTrader Futures-Handel zu Top-Konditionen

FXFlat: Die FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH erweitert ihr breites Spektrum für Anleger und Trader um eine neue Möglichkeit: Ab sofort bietet das Ratinger Unternehmen Kunden ein besonders günstiges Trading mit Futures. Wer ein entsprechendes Konto eröffnet, kann über die Plattform NinjaTrader die beliebten Terminkontrakte zu attraktiven Konditionen handeln.

„Während FXFlat den Börsianern den CFD- und Forex-Handel und die Marke CapTrader den Handel aller Assetklassen bietet, haben wir nun auch für diejenigen Anleger ein Angebot, die am reinen Handel mit Futures interessiert sind und dabei auch auf die Kosten schauen“, erklärt Rafael Neustadt, CEO der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH.

Der Handel mit Futures hält für Trader einige Vorteile parat. „Nicht zuletzt der große Hebel, der etwa beim Handel mit dem DAX© Future möglich ist, ist gerade vor dem Hintergrund der Beschränkungen von Differenzkontrakten (CFDs) ein interessanter Aspekt für Anleger, die mit überschaubarem Kapital größere Summen bewegen möchten, beispielsweise aus Gründen des Risikomanagements“, so Rafael Neustadt weiter. „Dieses neue Angebot richtet sich an Trader, die am professionellen Futures-Handel mit Tick-Daten über NinjaTrader 8 interessiert sind – und das zu im Vergleich zum Wettbewerb äußerst günstigen Konditionen.“

So wird der umfangreiche Service ergänzt durch einen verbesserten abonnierbaren Tick-Datenfeed, zudem beginnt der Futures-Handel bereits ab 2,00 Euro pro Kontrakt zzgl. Börsengebühren.

Die Eröffnung eines Kontos auf NinjaTrader ist unter https://ninjatrader.fxflat.com ab einer Ersteinlage von 1000 Euro möglich. „Wer sich vor einer Entscheidung erst im Futures-Handel üben will, der kann das über ein kostenloses Demokonto tun“, erklärt Rafael Neustadt.

 

 

 

 

 

Über Ninja Trader ist ein weltweiter, direkter Handel der beliebtesten Future-Produkte an ausgewählten Handelsplätzen der Welt möglich: An der EUREX etwa bieten sich NinjaTrader-Kunden Futures auf den DAX©, den MINIDAX©, den EUROSTOXX sowie den EURO Bond an. An der CME umfasst das Angebot etwa Futures auf den E-MINI S&P 500, E-MINI Dow Jones und den Bitcoin, dazu Terminkontrakte auf Euro/US-Dollar und 30-jährige US-Staatsanleihen. An der COMEX wiederum sind Futures auf Metalle wie Gold und Silber handelbar, an der NYMEX etwa ÖL und Erdgas. Die ICE wartet mit Futures auf Kakao, Baumwolle und Kaffee auf, die ICE UK mit solchen auf Brent Crude Oil und WTI Crude Oil.

Einen weiteren Vorteil des NinjaTrader-Angebots stellen die extrem niedrigen Marginsätze dar. So beträgt etwa die Intraday-Margin beim F-DAX© 2.500 US-Dollar, der Hebel liegt damit bei rund 125 zu 1. Ähnliches gilt für die FDAX© Mini Intraday-Margin (1.000 US-Dollar) und die ES Intraday-Margin (500 US-Dollar).

Alle Trader und Interessenten werden durch regelmäßige Webinare begleitet, die von den Grundlagen und der Einrichtung der Software über die wichtigsten Funktionen bis hin zum Order Flow Trading alle wichtigen Themen behandeln. Das offene Benutzerframework von NinjaTrader eröffnet darüber hinaus Entwicklern verschiedene Möglichkeiten, eigene Indikatoren, Zeichenwerkzeuge und vollautomatische Strategien zu entwerfen.