Broker Test Logo

EUR/USD unter Druck

GKFX: Der Euro ist in den letzten Tagen kräftig unter die Räder gekommen. Im Stundenchart hat der Kurs am vergangenen Freitag die Seitwärtsrange nach unten verlassen und es ging abwärts bis 1,0596, wo er sich gestern stabilisieren konnte. Kann er aber jetzt eine nachhaltige Erholung einleiten?

Der EUR/USD  könnte zunächst versuchen die Unterkante der Seitwärtsrange anzulaufen und sich im Anschluss über die 1,0634 zu schieben. Gelingt dies, ist der nächste Anlaufpunkt die 1,0688. Spätestens hier rechnen wir damit, dass sich Rücksetzer ausbilden. Von Notierungen oberhalb von 1,0688 gehen wir in den nächsten Tagen nicht aus.

Denkbar ist ebenfalls, dass der Kurs die Abwärtsbewegung rasch wiederaufnimmt und das Tief bei 1,0569 anläuft. Dort besteht eine gute Chance der Erholung. Stellt sich diese allerdings nicht ein, wird sich der Verkaufsdruck weiter erhöhen. Unter diesem Level haben nämlich die Bären das Sagen und sie werden versuchen den Kurs weiter zu drücken. Das sollte ihnen auch ohne weiteres gelingen. Erst im Bereich von 1,0528 ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie eine Verschnaufpause einlegen. Hier besteht wieder das Potenzial auf Erholung.

Übergeordnete Tendenz für die nächsten Tage: seitwärts / abwärts

.

News Headline: EUR/USD unter Druck Article Description: GKFX: Der Euro ist in den letzten Tagen kräftig unter die Räder gekommen. Im Stundenchart hat der Kurs am vergangenen... Published Date: 2017-04-11T10:00:00+02:00 Publisher Name: Broker-Test.de Logo URL: /wp-content/uploads/2017/11/broker_test_logo_150x50.png

GKFX 10.04.2017 - DAX: Reicht die Power der Bullen?
GKFX 07.04.2017 - DAX: Käufer greifen am Support zu!
GKFX 06.04.2017 - DAX: US-Reversal drückt die Stimmung
GKFX 05.04.2017 - DAX: Zweiter Anlauf zum Allzeithoch?
GKFX 04.04.2017 - DAX: Negatives Reversal kurz vor dem Allzeithoch – was nun?
GKFX 03.04.2017 - DAX: Allzeithoch fest im Visier!
GKFX 31.03.2017 - Ölpreis: Tendenz nach oben
GKFX 30.03.2017 - Gold: Strohfeuer oder Dauerbrenner
GKFX 29.03.2017 - DAX mit neuem Jahreshoch - und nun?
GKFX 28.03.2017 - EUR/USD auf dem Vormarsch
11. April 2017